Bereits im Oktober 2013 wurde das dritte Album "III The Rommel Chronicles" von Hail of Bullets veröffentlicht, nun sind Martin van Drunen und seine Band damit auf Tour unterwegs. Was eigentlich eher als einmaliges Projekt startete, kam bei den Fans so gut an, dass sie nach ihrem Debut und Konzept-Album "...Of frost and War" 2010 bereits "On Devine Winds" und nun den neusten Silberling nachlegten.
Mit den Bands 5th of November und Bodyfarm waren sie auf der Tour am 31.01.2014 im Turock zu Gast und wurden richtig abgefeiert. Wenn es nach den Fans gegangen wäre, hätten das Konzert gut und gerne doppelt so lang sein können, aber nach dem Konzert meinte die Band "wieso, das war doch für uns schon lang, wir sind halt schon alte Männer". Papperlapapp... Doch wer noch nicht genug von den Jungs hatte, brauchte einfach nur noch länger im Turock zu bleiben, denn bis auf Martin mischten sich noch alle unter ihre Fans. Ed Warby allerdings musste noch ein bisschen länger schuften, denn er ließ es sich nicht nehmen, sein nagelneues Schlagzeug selber abzubauen... Und Gut Ding will ja bekanntlich Weile haben...

Bodyfarm

Hail of Bullets

5 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.