article placeholder

Interview - Bianca Haslbeck (Rocket Uppercut)

Zu gewinnen gibt es diesmal auch etwas: wer bis zum 11. Juli 2007, 23:59 Uhr eine eMail an rocket@venue.de schickt nimmt an der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es ein Exemplar der CD "This Beautiful Tragedy" und einmal freien Eintritt für zwei Personen bei einem Rocket Uppercut Konzert der Wahl.
article placeholder
9 von 10 Punkten

Rocket Uppercut - This Beautiful Tragedy

Rocket Uppercut machen laut eigener Aussage "Indie-Noise-Rock": laute Gitarren, treibende Beats und teilweise schreiendem Gesang und ungewöhnlichen Instrumentalitäten wie z.B. eine Orgel. Trotz allem wird die Harmonie und die Melodie nie vernachlässigt und so schaffen Rocket Uppercut was ich noch bei keiner anderen Band mit ähnlichem Stil erlebt habe: Echte Ohrwürmer. Vor allem die Orgel haucht dem Indie-Rock manchmal ein Retro-Feeling ein. Fetter Rock Made in Germany bzw. Augsburg - dort wurde das Album nämlich von Sebastion Keller und Alaska Winter in den Echolot-Studios aufgenommen.