Update: Und da wurde der Track auch schon wieder gelöscht - schade für alle, die nicht schnell genug waren, aber es ist ja nicht mehr lange hin bis zum Release des Albums :)

Steel Panther Pussywhipped Strip Joints

Nicht mehr lange, bis das neue Steel Panther Album „All You Can Eat“ erscheint und nach den beiden Digital-SinglesParty Like Tomorrow is the End of the World(*) und „The Burden of Being Wonderful(*) wird mit „Gloryhole“ noch eine dritte Vorabveröffentlichung erwartet.

Eine spezielle Promo-Aktion für DJs in Strip-Clubs ermöglicht es dazu noch den Song „Pussywhipped“ zu hören - ist ja durchaus das passende Umfeld für die Songs der Band:

https://soundcloud.com/stripjoints-music/steelpanther-pussywhipped

Man hört recht deutlich, was Lexxi Foxx im Interview sagte:

Oh ja, die Songs sind viel besser – obwohl, ich würde nicht sagen viel besser. Die Songs sind anders… viel besser. Nein, nicht viel besser. Sie sind genauso großartig („badass“), aber es ist anders. Das ist ist. Es ist anders. Schau, ein Song ist viel härter als die anderen Songs, der Song heißt „Pussywhipped“.

via Fanthers.com @ Facebook

10 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.