Kiske/Somerville - Video-Dreh im Opernhaus Nürnberg (Foto: Underdawg Promotion)

Wenn Mat Sinner (Primal Fear, Sinner) den ex-Helloween Sänger Michael Kiske und die Sängerin Amanda Somerville für ein gemeinsames Projekt zusammen bringt und dazu dann noch Gitarrist Sander Gommans, Schlagzeuger Rami Ali (noch Justice) und Keyboarder Jimmy Kresic kommen, dann darf man auf das Ergebnis gespannt sein.

Für September ist die Veröffentlichung des Debutalbums geplant, Ende August soll  die digitale Single "Silence" erscheinen. Eine erste, vorläufige Tracklist des Albums wurde veröffentlicht:

  1. Nothing Left To Say (Mat Sinner & Magnus Karlsson)
  2. Silence (Mat Sinner & Magnus Karlsson)
  3. If I Had A Wish (Mat Sinner & Magnus Karlsson)
  4. One Night Burning (Mat Sinner & Magnus Karlsson)
  5. Arise (Sander Gommans & Amanda Somerville)
  6. End Of The Road (Mat Sinner & Jimmy Kresic)
  7. Don't Walk Away (Mat Sinner & Magnus Karlsson)
  8. Devil In Her Heart (Mat Sinner & Jimmy Kresic)
  9. Rain (Mat Sinner & Magnus Karlsson)
  10. A Thousand Suns (Sander Gommans & Amanda Somerville)
  11. Second Chance (Mat Sinner & Magnus Karlsson)
  12. Bonus Track: Set A Fire (Sander Gommans & Amanda Somerville)

Einen ganz kleinen Einblick in das, was da kommen mag, erlaubt ein Behind-The-Scenes-Video vom Videodreh Ende März in Nürnberg.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.