Beim Rocknachwuchsfestival Goldener Scheinwerfer 2013 treten insgesamt 16 Bands live gegeneinander an. Bis es am 8. und 9. November in der Riegelsberghalle soweit ist, werden wir Euch die beteiligten Bands kurz vorstellen, damit Ihr Euch schon mal einen ersten Eindruck machen könnt - aber am Ende zählt nur, was die Bands an den beiden Abenden auf die Bühne bringen! Den Anfang machen heute The College Sluts.

The College Sluts

Wenn man der Bandinfo glauben darf, dann war der Collegerock Mitte 2010 totgeglaubt, zumindest vermeintlich. In jedem Fall wollten sich fünf Musiker nicht damit abfinden und so haben sie „The College Sluts“ gegründet. Ihren ersten Gig organisierten sie dann auch stilecht nach Art einer typischen American College-Party und bereits im Sommer 2011 konnten sie beim „Spring Break Europe“ vor über 7.000 Menschen in Kroatien als Support für Calcha Candela spielen. Ihren persönlichen Stil beschreibt die Band als „eine Mischung aus Pop-Punk Elementen und altem California Streetstyle Punkrock, selbstverständlich mit einer eingängigen eigenen Note“.

Als Beispiel, Wie das klingen kann, hier mal der Song Unprepared:

Von diesem Song gibt es auch eine akustische Version:

Wer jetzt neugierig ist, mehr erfahren möchte und immer informiert sein möchte, wann die Sluts vielleicht mal in der eigenen Gegend auftreten, dem sei die Facebook-Seite und der YouTube-Channel der Band empfohlen - eine eigene Website haben sie leider nicht.

6 Responses

  1. Sarah

    Prinzipiell steh ich ja auf Collegerock... Aber diese band ist leider echt mies. der gig in der Garage war ein ohrenkrebs verursachendes Trauerspiel... sorry nicht persönlich gemeint aber das geht echt besser.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.