Annihilator @Rock Hard Festival 2014Den Samstag des Rock Hard Festivals 2014 eröffneten Iron Savior, gefolgt von Blues Pills, bei denen das Amphitheater dann schon so richtig voll war.
Orphaned Land begeisterten ebenfalls das Publikum und gaben kurz danach direkt ihre Autogrammstunde, bei der kaum alle Fans dran kommen konnten, da die Band schnell zum nächsten Termin weiter musste.
Der Andrang bei der Autogrammstunde von Annihilator war so groß, dass sie kurzerhand nach allen anderen noch eine zweite Autogrammstunde einlegten.

Auf der Bühne ging es derweil weiter mit Insomnium und Monster Magnet. Danach folgte der heimliche Headliner des Tages, denn Annihilator fegten auf der Bühne alles weg. Das Publikum war begeistert.

Mit Tesla wurde es etwas ruhiger und Testament schlossen das Rock Hard Festival 2014 ab. Sie waren kurzfristig für Megadeth eingesprungen.

Der Festivalsonntag in Bildern:

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.