Mustasch @Underground 2014Den Männern von Mustasch und The Durango Riot gelang am Dienstag ein Abend der Extraklasse im Underground, die Menge tobte, sang und feierte friedlich zusammen.

Den Start legten The Durango Riot hin und rockten was das Zeug hielt. Während der Show schnappte sich Sänger Fred Andersson zwei Mal das Mikrophon und stand mitten im Publikum. Ein sehr gelungener und runder Auftritt von dem man gerne mehr gesehen hätte.

Was nun folge, toppte aber den vorherigen Auftritt: die Männer von Mustasch erschienen, und mit einem Feuerwerk aus Rock und Metal entflammten sie auch die letzten Leute, die noch nicht in Feierstimmung gewesen sind.

Sänger Ralf gab sein bestes und lieferte eine top live Performance, während er mit seiner sympathischen Ader das Publikum auf seine Art unterhielt und nebenbei auch mal kurz durch den Raum hechtete, um kurzzeitig auf der Theke eine kleine Einlage zu liefern.

Nach ein paar tollen Zugaben neigte sich dann dieser phänomenale Abend dem Ende zu und allen die wollten, blieb noch die Zeit, die Band vor dem Underground zu treffen.

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.