Hardcore Superstar sind derzeit auf ihrer "When we touch the sky tour" durch Europa unterwegs und starteten gestern mit ihrem ersten von fünf Auftritten in Deutschland. Mit dabei sind Double Crush Syndrome und Nitro Dive.

Double Crush Syndrome fingen etwas vor dem eigentlich geplanten Konzertstart an, das hatten sie allerdings bereits auf ihrer Facebookseite angekündigt. Wohl allen, die das glücklicherweise mitbekommen hatten, denn sonst haben sie einen super Auftritt verpasst, bei dem die Band - trotz Montag - das Publikum schon mal warm rockte.

Die nächsten waren die Schweden NitroDive, die auch super Stimmung machten und ganz begeistert von ihrem freien Tag in Köln inkl. Dombesuch und viel viel Kölsch plauderten.

Bei Hardcore Superstar gings dann richtig ab, es war richtig voll und die Stimmung gut. Auf der Bühne war eine stetige Bewegung, nachdem das zweite Drumkit der Vorbands abgebaut wurde, war auch ein bisschen mehr Platz dafür, auch wenn der Stagehand immer ein Auge auf die Gitarren-Effektgeräte haben musste... Sooo viel Platz war dann doch nicht ;)

Hier die Bilder vom Konzert im Underground:

 

6 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.