Cover: Alex Amsterdam - the die is cast

Cover: Alex Amsterdam - the die is cast

Der Album-Titel sagt eigentlich schon alles: "the die is cast" oder zu deutsch "die Würfel sind gefallen" macht deutlich, dass sich im Hause Alex Amsterdam einiges geändert hat. Weg vom Singer/Songwriter und weiter in Richtung Independent-Pop mit allem was dazugehört. "Ich hatte keine Lust mehr, nur der Jungs mit der Gitarre zu sein, sondern wollte endlich wieder rocken" sagt Alexander Rosin, der gleichzeitig Sänger und Gründer der Band ist. Und genau das tun die vier Songs auf der EP, welche durch ihr schlichtes Artwork glänzt. Hier wurde schließlich alle Energie in die Musik gesteckt und da kommt ein einfacher Pappschuber einfach gut an. Produziert wurde die EP in kompletter Eigenregie in Düsseldorf und Lippstadt Anfang 2009. Szene-Grüße Manni Struck, der auch schon für die Toten Hosen oder Mike Oldfield die Knöpfe drehte wurde für das Mastering gewonnen.

Line-Up:

  • Alexander Rosin - guitar, lead vocals
  • Simon Horn - keyboard, backing vocals

Tracklist:

  1. emma
  2. face the sun again
  3. saviour
  4. liar, liar

"Alles neu, alles anders" - wie oft habe ich das schon gehört. Meist war ich auch immer sehr skeptisch wenn ein Singer/Songwriter, der sonst mit Stimme und Gitarre ausgekommen ist, plötzlich mit einer Band zusammen arbeitet. Die meisten überladen ihre Musik dann mit allen möglichen Instrumenten und machen damit eher alles kaputt und zerstören den Gesamteindruck. Bei Alex Amsterdam ist das aber anders: Trotz Band bleibt die Instrumentalisierung eher minimalistisch. Gitarre, zweistimmiger Gesang, Keyboard, Drums, Bass und Hammond-Orgeln reichen vollkommen aus. Unnötige, bombastische Arrangements wird man auf "the die is cast" vergebens suchen. Und das ist auch gut so! Die Musik bleibt einfach, eingängig, leicht und tut keinem weh. Unbeschwerter Pop, der ins Ohr und ins Blut geht. "saviour" ist der absolute Ohrwurm-Song auf der EP, wobei die anderen Songs mal mehr oder weniger rocken. Die Texte sind wie gewohnt tiefgründig und werden perfekt von der Musik getragen. "the die is cast" ist eine gelungene Weiterentwicklung, bei der kein Fan enttäuscht wird oder mit überirdischen Experimenten rechnen muss. Und nun könnt Ihr Euch auf der aktuellen Tour selbst überzeugen, ob das neue Band-Konzept auch live funktioniert. Mehr davon!

Bestellen könnt Ihr die EP für einen Euro im Shop von Alex Amsterdam.

10 von 10 Punkten
Alex Amsterdam - the die is cast

the die is cast von Alex Amsterdam wurde am 18.03.2009 über moon records veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3

Unsere Wertung: 10
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

4 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.