Gestern früh im Sat.1 Frühstücksfernsehen und danach auch auf der Website des Senders wurde es angekündigt und heute früh sollte es soweit sein: J.B.O. im Sat.1 Frühstücksfernsehen. Aber wer extra früh aufgestanden ist, der hat das umsonst auf sich genommen und wohl gestern die Absage des Auftritts verpasst. Die Band war bereits auf dem Weg nach Berlin, als der Anruf von Sat.1 kam und ihnen mitgeteilt wurde, dass sie direkt wieder umdrehen könnten, der Auftritt wäre abgesagt. Warum? Dazu gibt es keine Antwort.

So wurden J.B.O. gestern auf sat1.tv angekündigt (Screenshot)

So wurden J.B.O. gestern auf sat1.tv angekündigt (Screenshot)

Anlass der Einladung war die von J.B.O. umgearbeitete Version des Sat.1 Sommersongs. Diesen hatte die Band als Reaktion auf die Majestätsbeleidigung zweier Herrn von drauf! musik aufgenommen. In Erlangen hatte man sich angeschaut, was die beiden Herren so machen, wenn sie nicht gerade Rockbands beleidigen und dazu gehörte eben Musik für das Sat.1 Frühstücksfernsehen. Auf die Entdeckung dieser neuen - und wie ich finde, deutlich besseren - Version des Songs folgte dann die Einladung an die Band. Darauf hätte also morgen der Auftritt zu nachtschlafender Zeit im Privatfernsehen folgen sollen. Aber dieser fiel nun eben aus.

Wir waren eigentlich schon auf dem Weg nach Berlin - und jetzt haben sie uns beim SAT.1 Frühstücksfernsehen wieder ausgeladen. Die wissen wohl nicht, was sie wollen. Tja, dann drehen wir halt wieder um…

JBO-Sat-1-Haeeeh

Foto: J.B.O.

Jetzt fragen sich natürlich einige Fans: Warum wurden J.B.O. ausgeladen? Eine durchaus berechtigte Frage, auf die das Sat.1 Frühstücksfernsehen aber bislang keine Antwort gab. Nicht mal auf der Facebook-Seite der Sendung, die laut Webpage der offizielle Weg sein soll, um mit der Redaktion ins Kontakt zu treten. Wenn man sich die Beiträge auf der Seite so anschaut, dann scheint dieser Kontaktweg weitgehend eine kommunikative Einbahnstraße zu sein - nicht nur beim Thema J.B.O., aber hier mal nur eine Auswahl der aktuellsten Nachfragen zum Thema auf der Facebook-Seite des Sat.1 Frühstücksfernsehens:

Natürlich gab es auch diverse Rückmeldungen bei J.B.O. selbst, in den Kommentaren zur Ankündigung der Absage:

Aber eine Antwort gibt es bislang nicht. Aber J.B.O. nehmen das recht locker, sie sehen die positiven Aspekte der Absage und haben heute sicherlich anderes zu tun, als nach Erklärungen zu forschen:

Ach was soll's, so konnten wir heute früh wenigstens ausschlafen und gestern Abend das Halbfinale… äh, was ist das Gegenteil von „genießen“?

Wir warten gespannt, ob und wann von Sat.1 die Frage nach dem Grund vielleicht doch noch beantwortet wird…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.