Es kann ja sein, dass wir da voll und ganz daneben liegen - was ich aber nicht glaube - aber wenn man sich selbst als "Fotograf" bezeichnet und das als Job angibt, dann fotografiert man, um Geld zu verdienen? Und wenn das mein Job wäre und ich eine Akkreditierung für eines der größeren Rock-Festivals hätte, dann würde ich da doch fotografieren, also meinen Job machen und nicht erklären, dass ich wegen meiner Frau/Freundin/Kumpels nicht fotografieren könne, sondern lieber mit der/denen abhänge und Spaß habe… oder?
Dass es kein Widerspruch sein muss bei einem Festivalbesuch zu fotografieren und dabei auch noch Spaß zu haben, hat uns Hüpfmaus sehr deutlich bewiesen. Sie hatte Spaß beim Rock Hard Festival und reichlich Fotos hat sie auch gemacht. Mehr Fotos folgen spätestens morgen - die wollen ja auch erst mal gesichtet werden :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.