Seit einigen Tagen gibt es einen Video Trailer zum Summer Breeze 2011: Einige Aufnahmen, die Lust machen sollen auf das diesjährige Festival, musikalisch passend untermalt.

Zwischen dem 18. und 20. August 2011 werden über 70 Bands geboten: Mad Sin, Hackneyed, Blitzkid, Powerwolf, Deadlock, Postmortem, Benighted, God Dethroned, Kataklysm, Comeback Kid, Emil Bulls, Helrunar, Motorjesus, As I Lay Dying, Crowbar, Aborted, Seventh Void, Your Demise, Cripper, Enslaved, Einherjer, Rotting Christ, the Ocean, Rev 16:8, in Extremo, Neaera, Engel, Swashbuckle, Demonical, Interment, Smoke Blow, Facebreaker, Der Weg Einer Freiheit, Imperium Dekadenz, Trigger the Bloodshed, Criminal, Devil Sold His Soul, Vreid, Wolf, a Pale Horse Named Death, the Sorrow, 9Mm Assi Rock'n'roll, Vader, Destruction, Melechesh, Scar Symmetry, Revamp, Sylosis, Hatebreed, Sodom, Moonsorrow, Decapitated, Sonic Syndicate, Tarja, Marduk, Turisas, Kampfar, Excrementory Grindfuckers, Skeletonwitch, Hammerfall, Corvus Corax, Hail of Bullets, Kalmah, Farmer Boys, Witchery, J.B.O., Bolt Thrower, Suicidal Tendencies, Kvelertak, Týr, Arch Enemy, Saltatio Mortis, Caliban, Primordial, the Haunted und Vomitory.

Übrigens: Während des Festivals, am 19.08.2011 erscheint auch das (von uns mit präsentierte) „Killeralbum“ von J.B.O. und es wird natürlich auch beim Festival zu haben sein. J.B.O. Fans verpassen also bei einem Besuch des Festivals nichts, im Gegenteil: Zum neuen Album bekommen sie auch direkt noch einen Live-Auftritt geliefert :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.