Endlich ist es nun fertig, das neue Kleidchen für venue music. Basierend auf dem WordPress Theme Valenti habe ich in den letzten Wochen daran gebastelt, soweit es die freie Zeit eben erlaubt hat. Möglicherweise läuft noch nicht alles 100%ig rund, aber die letzten Ecken und Kanten werden so nach und nach sicher auch rund gemacht. Was vielleicht zuerst auffällt: Wir haben keine externen Werbebanner mehr. Einzig ein Sponsoren-Logo in der Sidebar und unter den Beiträgen ist noch da. Dieses kommt von unserem eigenen Server und ist immer statisch. Dafür gibt es so einige Gründe…

Den ersten Anstoss dazu gab Sascha Pallenberg bei und mit Mobile Geeks. Der Verzicht auf die Werbebanner dort war ein ziemlich großer Schritt, schließlich lebt Sascha nicht nur von den Einnahmen des Blogs/Magazins, er bezahlt auch Menschen dafür, dort zu schreiben (u.a. mich). Im Gegensatz dazu, sind wir hier mit venue music in der luxuriösen Lage, kein Geld mit dem Webzine hier verdienen zu müssen. Klar, über die Werbebanner kamen immer ein paar Euro rein, der Server war damit bezahlt, dann und wann  Shirts für die Menschen, die hier schreiben - solche Sachen eben. Und einige der Menschen, die hier geschrieben haben, konnten aus dem Schreiben und Fotografieren inzwischen ihren Beruf machen, aber das hängt ja nicht von den Werbebannern ab ;)

Was gegen Werbebanner spricht ist eigentlich ganz offensichtlich: Diese Art der Werbung wird kaum noch wahr genommen, wenn man hier Klicks erzielen will, dann muss man die Werbung immer auffälliger platzieren, die Werbung kostet Bandbreite, die User werden getrackt wo es nur geht und nicht zuletzt ist die Werbung ein Sicherheitsrisiko. Das wurde auf der re:publica dieses Jahr sehr eindrucksvoll demonstriert und genau bei dieser Session dort in Berlin habe ich dann die endgültige Entscheidung getroffen, dass venue music in Zukunft keine solche Werbung mehr transportieren wird.

Als einzige Form von Banner bleibt wie bereits gesagt das Sponsoren-Banner rechts und unter den Beiträgen, aber ohne Tracking, ohne externe Server, ohne Animationen oder gar Sound. Wer uns darüber hinaus etwas Gutes tun will, der benutzt einfach die Buttons ebenfalls unter den Beiträgen, um diese zu teilen oder auch, um uns per Flattr oder Paypal ein bisschen Geld zukommen zu lassen. Oder ihr benutzt unsere Links zu iTunes, Amazon usw. beim Einkaufen, dann bekommen wir da ein bisschen Provision. Alles da, ist eure Entscheidung. Wir kosten den Luxus aus, dieses kleine Webzine hier rein aus Spaß an der Musik und am Schreiben zu machen. Und jetzt hoffe ich mal, dass ich nichts übersehen habe und ich meine freie Zeit demnächst wieder dem Inhalt statt dem neuen Theme widmen kann :)

Wer sich jetzt übrigens dafür interessiert, hier Sponsor zu werden, der schreibt mir einfach eine Nachricht - nein, es gibt noch keine Preisliste, andere Dinge waren einfach wichtiger ;)

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.