Cover: The Slapstickers - Sonic Island "15 Jahre und kein bisschen leise" - so könnte man die Geschichte der Kölner Ska-Formation "The Slapstickers" in einem Satz beschreiben. Alles begann 1998 mit dem Sieg beim Bonner Nachwuchswettbewerb "Toys To Masters". Gleich danach veröffentlichte die Formation die erste CD "Ska Invasion" und bereits ein Jahr später folgte der Auftritt bei "Rheinkultur" in Bonn vor 40.000 Zuhörern. Im gleichen Jahr brachte man den zweiten Longplayer "Waiting For Summer" heraus. Es folgten der erste Platz beim WDR 1Live Contest "Band für Tanja", diverse Samplerbeiträge, ein Auftritt beim Ringfest im Rahmen der Kölner Popkomm, über 500 Konzerte, Supportshows, Festivalauftritte und einige Albenveröffentlichungen. Zu Ihrem 15-jährigen Bandjubiläum im Jahr 2010 wurde das aktuelle, im Februar diesen Jahres erschienene siebte Studioalbum "Sonic Island" und der Konzert- und Dokumentarfilm "Counting Memories" produziert.

Line-Up:

  • Christian Spiecker - gesang
  • Tobias Vogelfänger - Alt-Saxophon
  • Lars Wetendorf - Tenor-Saxophon
  • Oliver Matt - Trompete
  • Thomas Hartmann - Posaune
  • Philipp von Böselager - Hammond
  • Oliver Emrich - Gitarre
  • Stefan Löhberg - Bass
  • Philipp Klocke - Schlagzeug, Gesang

Tracklist:

  1. Shine On
  2. It Can’t Get Worse
  3. Langkawi Island
  4. Never Grow Up
  5. Vision
  6. Mountain’s Lesson
  7. Snow
  8. Little Word "Forever"
  9. Here We Go
  10. Your Shoes
  11. Turn It On
  12. Back To Barcelona (feat. Chupacabras)
  13. Lyrics
  14. Lazy Day

Für ihr Jubiläumsalbum haben sich "The Slapstickers" etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Zur CD mit 14 brandneuen Songs gibt es zusätzlich noch eine DVD mit dem Konzert- und Dokumentarfilm "Counting Memories" dazu, alles verpackt in ein aufwendig gestaltetes Digipack mit einem fetten Booklet. Musikalisch gibt es Songs im Rock-Ska Sound ("Shine On"), klassische Ska-Nummern ("Little Word "Forever"") und Reggae-Tunes ("Lazy Day"), bei denen ab und zu sogar Funk- und Latin- Klänge ("Vision", "Back To Barcelona") zum Vorschein kommen. Und auch wenn es für Ska eher untypisch ist, wurde sogar an eine Ballade ("Snow") gedacht. Für den Ska- und Reggae-Liebhaber ein pralles Musik-Paket, was gute Laune versprüht und erahnen lässt, wie die Formation mit der beachtlichen Zahl an Bläsern auf der Bühne so abgeht und sein Publikum mit guter Laune ansteckt. Wem das nicht reicht, der wird mit dem Film "Counting Memories" bedient, der einen 90-minütigen Einblick in 15 Jahre Bandgeschichte bietet. Live-Mitschnitte, Interviews und viel Backstage-Material geben uns das Gefühl, hautnah dabei sein zu dürfen, hinterlassen einen wirklich sympathischen Eindruck und zeigen, wie viel gute Laune und Energie in den Konzerten der Ska-Formation steckt. Ein Wohlfühl-Paket also für jeden Fan der Band und von rockigem, bläserbetonten Ska. Der perfekte Sound für den kommenden Sommer. Hörproben gibt es auf der offiziellen Homepage und einen schönen Trailer gibt es noch obendrauf:

8 von 10 Punkten
The Slapstickers - Sonic Island

Sonic Island von The Slapstickers wurde am 28.02.2011 über Soulfire Artists veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 8
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.