Bevor es am Donnerstag, dem 14.08. erstmals auf den beiden großen Hauptbühnen MAIN STAGE und PAIN STAGE rund geht, steht wie jedes Jahr das Warm-Up Wednesday auf dem Programm. Sein Ablauf wurde im Vergleich zu den letzten Jahren ein wenig umgebaut.

Durch die Neustrukturierung des Camel Stage-Programmes, das ab sofort wesentlich mehr Augenmerk auf den Underground legen wird, fällt ab sofort der New Blood Award weg. Dadurch verlängert sich die im Zelt stattfindende Nuclear Blast Labelnight um zwei Bands. Schlusspunkt setzen dieses Jahr die bereits gnadenlos abgefeierten TRAGEDY den Warm-Up Wednesday.

Das Mittwochsprogramm auf der Camel Stage besteht aus zwei lieb gewonnenen, bekannten Größen:

Die BLASMUSIK ILLENSCHWANG wird – wie in den letzten Jahren auch – das SUMMER BREEZE Open Air 2014 im wahrsten Sinne des Wortes “schwermetallisch” eröffnen, bevor die Stromgitarren im Zuge des Riot Of The Underground erstmals so richtig braten dürfen.

ACHTUNG: Für das Warm-Up Wednesday, der komplett ohne Bandüberschneidungen auskommt, gibt es keine Tagestickets. Somit ist dieser Tag exklusiv den Gästen vorbehalten, die im Vorverkauf ein Ticket für das gesamte Festival erstanden haben.

Hier das komplette Programm des Warm-Up Wednesday im Überblick:

14:00 – 15:00 BLASMUSIK ILLENSCHWANG (Camel Stage)

16:00 – 01:30 Nuclear Blast Labelnight (Party Stage)

16:45 – 02:00 Riot Of The Underground (Camel Stage)

  • PENTAGRAM CHILE
  • EREB ALTOR
  • MY SLEEPING KARMA
  • HAMFERD
  • BODYFARM
  • CARNAL GHOUL
  • TENSIDE

02:00 – 03:00 TRAGEDY (Party Stage)

Mehr Infos über das Festival findet ihr unter www.summer-breeze.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.