Cover: Stahlmann - Herzschlag Die 2008 gegründete niedersächsiche Newcomer-Band Stahlmann veröffentlicht am 17. September ihr gleichnamiges Album über AFM/Soulfood und am gleichen Tag beginnt eine Deutschlandtournee im Vorprogramm von Eisbrecher. Stahlmann repräsentieren eine junge Generation harter, deutschsprachiger Musik und entwickeln jene Spielart weiter, die Mitte der 90er als sogenannte „Neue Deutsche Härte“ mit Vorreitern wie Die Krupps oder Oomph begann und etliche Jahre später von Rammstein perfektioniert wurde.

Harte Industrial-Klänge, stoische Metal-Rhythmen und eingängige, intensive Gothic-Melodien sind das Grundgerüst ihrer charakterstarken Musik und gepaart mit plakativen Texten, einer tiefen, markanten Stimme und einer spektakulären Optik (die Jungs treten immer mit silberner Schminke auf) schaffen Stahlmann Musik mit Wiedererkennungswert. Bereits ihre Debüt-EP „Herzschlag(*) stieg in die Top 20 der Deutschen Alternative Charts und hielt sich dort vier Wochen lang. Ihren professionellen Feinschliff erhalten Stahlmann dabei von namhaften Mitstreitern. Die treibende Rhythmusproduktionsstätte formiert sich aus Schlagzeuger O-Lee (Die Schröders) und Bassist Dirk (ex-Engelhai). Die Produktion des im Herbst 2010 erscheinenden Debüt-Albums ging in den namhaften Horus Sound-Studios (u.a. Guano Apes, HIM, Donots) vonstatten.

Tourdaten: EISBRECHER, STAHLMANN
Einlass: 19h, Beginn: 20h
17.09. Kaiserslautern, Kammgarn
18.09. Lahr, Universal D.O.G.
19.09. Hamburg. Docks
21.09. Wien, Szene
22.09. Zürich, Limmathaus
23.09. München, Backstage
24.09. Jena, F-Haus
25.09. Leipzig, Anker
26.09. Dortmund, FZW

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online bei Stahlmann bringen im September die Hochöfen zum Kocheneventim (*).

Stahlmann bringen im September die Hochöfen zum Kochen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.