Cover: The Ting Tings - Sounds From Nowheresville AlbumcoverEs ist nicht ganz wie bei Guns'n'Roses, aber The Ting Tings sind ja auch noch nicht so lange im Geschäft: Nachdem 2008 das Debütalbum "We Started Nothing" keineswegs nichts, sondern im Gegenteil ziemlich viel startete und lostrat, war schnell lar, dass ein Nachfolger kommen sollte. Der war dann erst für Anfang, dann für Ende 2011 angekündigt, hieß mal "Kunst" und mal "TBC" und inzwischen dürften viele tausend Fans mit mir sehnsüchtig warten.

Jetzt sind endlich die ersten ganz offiziellen Daten raus. Es wird "Sounds From Nowheresville" heißen, wie der Vorgänger zehn Titel umfassen und im vereinigten Königreich am 27. Februar erscheinen. In Frankreich erscheint es am 5. März und in den USA ebenfalls "im März", man darf also damit rechnen, dass es Anfang März auch hierzulande in die Läden kommt.

Der Plan für das Album war einer, der jedem passionierten Musikhörer gefallen dürfte: Ein Playlist-Feeling schaffen, so dass man alle Tracks hintereinander hören kann, ohne einen wegdrücken zu müssen und ohne zu viel gleiche Musik zu hören. Den ersten Singles und diversen Liveauftritten (z.B. bei "Later with Jools Holland") zufolge ist dieser Plan voll aufgegangen. The Ting Tings haben eine riesige Bandbreite an Musik erreicht und doch ist in jedem der Tracks erkennbar, dass es ein Ting Tings-Song ist.

  1. Silence
  2. Hit Me Down Sonny
  3. Hang It Up
  4. Give It Back
  5. Guggenheim
  6. Soul Killing
  7. One By One
  8. Day to Day
  9. Help
  10. In Your Life

Effektiv gibt es damit momentan zwölf neue Songs, denn zu den zehn genannten kommen noch die erste Single "Hands" und der für Tommy Hilfiger geschriebene Song "We're not the same". Das und der zu erwartende Abwechslungsreichtum trösten auch darüber hinweg, dass das vier Jahre nach dem ersten erscheinende Album mit nur zehn Tracks aufwartet.

The Ting Tings Offizielle Facebook-Seite
Offizielle Website
Artikel zum neuen Album auf Spin.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.