Cover: Slag In Cullet - Time To Explode Die Schweiz ist ja bekannt für ihre hohen Berge, die leckere Schokolade und teure Uhren, aber auch für harte Rockmusik. In Basel ist das Powertrio von Slag In Cullet zu Hause, welches bereits im März diesen Jahres sein Debüt "Time To Explode"(*) veröffentlichte. Jetzt meldet sich das energetische Dreiergespann mit neuer Single und umfangreicher Clubtour zurück, um alle Freunde des Alternative-Metal hierzulande in ihren Bann zu ziehen.

Dass die Social Networks dieser Welt nicht nur dazu da sind, einen Seelenstriptease vor Millionen fremder Menschen weltweit abzuziehen, kann man spätestens an der Fülle guter bis grandioser Bands sehen, die täglich über Myspace & Co. neue Fans gewinnen und ihre Musik quer über den Planeten schicken. Slag In Cullet kamen über das Web 2.0 gar an ihren Plattenvertrag. Sänger/Gitarrist/Pianist Andy Röösli, Bassistin Rafaela Dieu und Drummer David Burger servieren auf „Time To Explode“ zehn mitreißende Tracks, insgesamt eine gelungene Mischung aus Alternative Rock, Indie und Metal. Andy Rööslis markante Stimme schwankt zwischen Screamo und Melancholie und dieses stetige Wechselbad der Gefühle - Up- und Midtempo Songs, brachiale Parts und leise Passagen – machen das “gewisse Etwas” von Slag In Cullet aus.

Am 8. Oktober 2010 erscheint die zweite Singleauskopplung “Blame(*) aus dem Album "Time To Explode"(*). Das Video zum Song steht schon jetzt auf der MySpace Seite bereit.


Blame

SLAG IN CULLET | MySpace Music Videos

Passend hierzu startet am 9. Oktober die Clubtour quer durch Deutschland und Österreich:

09.10.10 Frankfurt/Main // Elfer Music Club
10.10.10 Kiel // Die Pumpe
11.10.10 Hamburg // Logo
12.10.10 Neubrandenburg // Mixtape
13.10.10 Essen // Sounds Music Hall
14.10.10 Berlin // White Trash
15.10.10 München // 59 to 1
16.10.10 Karlsruhe // Stadtmitte
18.10.10 Wien Neustadt // Triebwerk

Slag In Cullet: Single "Blame" erscheint am 08.10.2010
Slag In Cullet: Single "Blame" erscheint am 08.10.2010

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.