Manch einer wird sich fragen: Was zum Teufel ist „Easycore“? Shrimpfield beschreiben das wie folgt:

Für Pop-Freunde zu hart, für Hardcorekids zu soft, für Punkfans zu langsam und für Großeltern zu schnell. Für uns genau richtig. Ab durch die Mitte.

Das Urban Dictionary liefert folgende Beschreibung:

easycore, also known as softcore, is a subgenre of punk consisting of pop punkbands inspired by hardcore punk. musical characteristics include shout-backs, sing-a-longs, and positive, uplifting lyrics.

Pop-Punk trifft Hardcore. Okay, damit ist die Schublade erklärt. Anlässlich der Single „To This Day“ kam heute eine Mail zu Shrimpfield, das Video könne doch was für mich sein, also habe ich es mir mal angeschaut. Und die Presseinfo gelesen. Und dann musste ich mich einfach mal durch den YouTube-Kanal des Duos klicken, denn hier wurde ich neugierig:

Seit Anfang 2017 haben Shrimpfield auf ihrem hauseigenen Youtube-Kanal bereits 17 Songs veröffentlicht, darunter Covers von Donna Lewis’ I Love You Always Forever, Toto’s Africa oder auch die von Noisey/Vice gefeierten Pop-Punk-Versionen von Bibi H’s How It Is und Menschen Leben Tanzen Welt von Jim Pandzko feat. Jan Böhmermann.

Überraschenderweise hat der YouTube-Kanal von Shrimpfield nur 84 Abonnenten (bevor ich auf Abonnieren klickte, waren es nur 83) und die Videos haben teilweise unerhört wenige Views. Wenig überraschend dagegen ist, dass die beiden Cover zu „How It Is“ und „Menschen Leben Tanzen Welt“ da die Ausnahme sind. An dieser Stelle einfach mal die Aufforderung: Schaut euch die Videos an. Es lohnt sich, wirklich. Nicht zuletzt wegen der Videos. 

Aber in der Mail ging es um die aktuelle Single: „To This Day“. In diesem Fall keine Coverversion, aber mindestens so unterhaltsam, vor allem das Video dazu:

Das Video verkörpert den Lifestyle, mit seinen Homeboys auf einem Rasenmäher durch die Hood zu cruisen. „So won’t you take a ride on the fast lane?“, wie es im Song heisst.

Genau, auf dem Rasenmäher. Macht auf jeden Fall gute Laune und jetzt ganz ehrlich, was kann man an einem Montag besser gebrauchen, als gute Laune, die einem hilft die Woche zu überstehen? Okay, eine Zeitmaschine, die einen direkt in den Freitag Abend befördert. Aber bis dahin kann man sich auch von Shrimpfield helfen lassen, zumindest ein breites Grinsen mit sich herumzutragen :)

Die Single gibt es auch bei diversen Streamingdiensten und käuflich zu erwerben (zum Beispiel bei Amazon(*) und iTunes(*)), was unterhaltungstechnisch gesehen eine wunderbare 99-Cent-Investition ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.