Rock Hard Festival 2010Der erste Tag vom Rock Hard Festival 2010 ist vorüber und war wieder ein großer Erfolg. Der Wettergott war wieder gnädig und hält pünktlich zum Festival wieder gutes Wetter für die Metaller bereit. So war es bereits bei Sabaton gegen 18 Uhr ziemlich gut gefüllt, die Schweden haben das Publikum begeistert. Noch eine kleine Steigerung gab es dann bei den Death Metallern von Bloodbath, nun war das Amphitheater fast bis auf den letzten Platz mit Fans gefüllt. Die Jungs um Frontmann Mikael Åkerfeldt (auch bekannt als Frontmann der Band "Opeth") heizten dem Publikum so richtig ein. Da hatten es The Devil's Blood als Headliner schwer, diese Stimmung aufrecht zu erhalten, zumal die Musik vielleicht nicht unbedingt jedermanns Sache ist. In Gedenken an den kürzlich verstorbenen Ronny James Dio gab es vor ihrem Auftritt noch eine Schweigeminute. R.I.P.!
Morgen geht es ab 12:45 Uhr mit Bands wie Evile, Bulldozer und Accept weiter, Headliner des Tages sind dann Kreator. Auf jeden Fall wird es wieder gut besucht, die Verkaufszahlen der Tickets liegen dieses Jahr sogar noch etwas über dem Vorjahreserfolg.
Rock Hard Festival 2010: der erste Festivaltag ist vorüber Rock Hard Festival 2010: der erste Festivaltag ist vorüber

In unserer Galerie findet Ihr weitere Fotos des ersten Tages. Natürlich werden wir die Galerie laufend ergänzen und auch in unserem Live-Blog weiterhin ständig direkt vom Festivalgelände berichten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.