Megaherz @Castle Rock 2011 Das siebte Album von Megaherz ist im Anmarsch und wird am 20.01.2012 veröffentlicht. Am 23.12.2011 präsentiert die Band ihre erste Singleauskopplung "Jagdzeit" zu der es auch ein Video geben wird. Aktuell wird der Videodreh vorbereitet und das Artwork zum neuen Silberling ist auch noch in der Entwicklungsphase. Die Songs sind allerdings schon so gut wie fertig. Es fehlen nur noch einige Gesangselemente und Gitarren, die gerade aufgenommen werden. Entstanden ist das siebte Megaherz Album in dem dafür neu gebauten Herzwerkstudio unter der Regie von Megaherz Gitarrist und Komponist Christian "x-ti" Bystron.

Auf die Frage was sich zum jetzigen Zeitpunkt über euer neues Werk sagen lässt antwortet die Band:

"Es rockt. Damit wird natürlich nichts Neues verraten. Und trotzdem unterscheidet es sich zum Vorgänger Heuchler in mancherlei Hinsicht. Repräsentierte der Heuchler sehr einseitig eher das Metal-Herz der Band, gibt es auf dem siebten Album auch wieder mehr eingängigere Lieder, die zum Mitsingen einladen und Raum für melodiöse Momente lassen."

Wie gewohnt hat man beim neuen Album auch wieder besonderen Wert auf die megaherztypische Gitarrenarbeit, die stampfenden Beats und pumpenden Bässe gelegt. Das Songwriting war bei diesem Album viel bandorientierter als beim Vorgänger, wo sich vor allem X-ti und Lex um Musik und Wort kümmerten. Einige Lieder entstanden "Back to the Roots" im Proberaum und auch so mancher Text entstand im Teamwork. Und auch inhaltlich geht es ordentlich zur Sache. Die Texte handeln von ernsthaften, gesellschaftskritischen Themen bis hin zu dem Dauer-Reiz-Thema: "und ewig lockt das Weib."

Ein gutes Beispiel ist die Single "Jagdzeit": Bei dem Riff orientierten und tanzbaren Stück geht es auch gewohnt sexistisch zur Sache. Beim Thema Jagd wurde der Spieß mal herumgedreht. Hielten die Männer sich bisher immer für die Jäger, ist diesmal das Bunny die Jägerin. Ein humorvoller Seitenhieb auf alle It-Girls und Mädels, die ihr Schlampen-Image bemühen, um Karriere zu machen, die Männer vorzuführen oder einfach nur, um das zu bekommen, was sie wollen.

Insgesamt ist die Song-Zusammenstellung eine gesunde Mischung aus Kitsch und Wahnsinn und musikalisch und textlich eine emotionale Achterbahn.

Tourdaten:

MEGAHERZ
10.12. A-Wien - Gasometer - "EISHEILIGE NACHT" (SUBWAY TO SALLY und LETZTE INSTANZ)

Support von SUBWAY TO SALLY auf der Wintertour 2011 "SCHWARZ IN SCHWARZ"
13.12. Saarbrücken - Garage
14.12. Stuttgart - Theaterhaus
15.12. Dresden - Alter Schlachthof
16.12. Hannover - Capitol

17.12. Giessen - Hessenhalle - EISHEILIGE NACHT" (SUBWAY TO SALLY - LETZTE INSTANZ und FIDDLERS GREEN)
18.12. CH-Pratteln - Z7 - EISHEILIGE NACHT" (SUBWAY TO SALLY - LETZTE INSTANZ und FIDDLERS GREEN)

MEGAHERZ Headliner Tour
19.01. Bochum - Matrix
20.01. Osnabrück - Bastard Club
21.01. Flensburg - Roxy
26.01. Leipzig - Werk 2
27.01. Berlin - C-Club
28.01. Hamburg - Logo
02.02. Nürnberg - Hirsch
03.02. Erfurt - Unikum
04.02. Köln - Underground
10.02. Aschaffenburg - Colos-Saal
11.02. Kaiserslautern - Kammgarn
12.02. Bruchsal - Fabrik
17.03. München - Backstage

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online bei Megaherz: Siebtes Album am 20.01.2012eventim (*).

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.