Legacy Open Air 2014

Per Facebook haben Manowar ihren einzigen Deutschland-Auftritt beim diesjährigen Legacy Open Air abgesagt. Als Grund wird die „Nichterfüllung wesentlicher Vertragsbestandteile seitens der Veranstalter“ angegeben, durch die die Band keine Möglichkeit bestünde, eine Show zu gewährleisten, wie sie die Fans verdienen würden.

ACHTUNG: MANOWAR Auftritt beim Legacy Open Air abgesagt

Trotz intensiver Bemühungen unseres Managements in den letzten Monaten, den geplanten Headliner Auftritt beim Legacy Open Air in Deutschland im Juni zu retten, besteht für MANOWAR aufgrund der Nichterfüllung wesentlicher Vertragsbestandteile seitens der Veranstalter keine Möglichkeit, dort die MANOWAR Show zu gewährleisten, wie unsere Fans sie verdienen. Es bleibt MANOWAR daher keine andere Wahl, als von dieser Veranstaltung Abstand zu nehmen.

All diejenigen, die ein Ticket für Legacy Open Air gekauft haben um MANOWAR zu sehen wird empfohlen sich an die Ticket Outlets zu wenden, um eine volle Rückerstattung zu erhalten.

Die “Kings Of Metal MMXIV” Welttour wird ab 18. März 2014 in Europa fortgesetzt, und MANOWAR kehren dann im Januar 2015 mit 3 Indoor Shows in Essen (14. Januar 2015), München (15. Januar 2015) und Frankfurt (17. Januar 2015) nach Deutschland zurück.

Das ist natürlich für die Manowar-Fans ein harter Schlag und auch die Veranstalter des Festivals dürften alles andere als erfreut sein. Ebenfalls per Facebook haben sie folgendes, vorläufiges Statement dazu abgegeben:

Liebe Legacy Open Air Fans, Manowar informierte uns heute das sie das Legacy Open Air 2014 nicht spielen werden. Wir sind über diese Entscheidung sehr schockiert und betroffen Euch diese Band nicht präsentieren zu können. Wir arbeiten hier aktuell an einer Weiterführung des Festivals und werden uns hierzu schnellstmöglich mit einem ausführlichen Statement äußern. Euer Legacy Organisationsteam

Schade auch für alle, die sich auf ein „Gipfeltreffen der einzig wahren Comedy-Metal-Bands“ Manowar und J.B.O. beim LOA gefreut haben.

Update: Zwischenzeitlich gab es auch eine Pressemitteilung, in der Manowar bzw. deren Management die „wesentlichen Vertragsbestandteile“ genauer definieren: Es geht um das Geld.

MANOWAR Auftritt beim Legacy Open Air in Weismain abgesagt

„Wir bedauern, dass dieser Auftritt abgesagt werden musste“, erklärte MANOWAR’s Management.
„Wir haben extrem hart daran gearbeitet, diesen Auftritt zu retten, aber der Festivalveranstalter konnte seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen und hat damit unseren Auftritt, unsere Fans und die Lieferanten dieser Produktion gefährdet. Die „Kings Of Metal MMXIV“ Welttour ist eine riesige Produktion, speziell ausgelegt auf Outdoor Festivals. Wir haben eine enorme Investition in diese Produktion gesteckt und haben Verpflichtungen gegenüber Lieferanten auf der ganzen Welt. Das Unvermögen des Veranstalters seine finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen macht es MANOWAR unmöglich aufzutreten und die Produktionsstandards zu liefern, die MANOWAR Fans kennen und erwarten.“

„Wir haben die besten Fans auf der Welt. Unsere Fans fürchten keine Absagen; im Gegenteil: Sie wissen, dass es Beweis unseres Respekts für sie ist und für die Show, die sie verdienen, und Ausdruck unserer Loyalität als Antwort auf ihre Loyalität uns gegenüber“, sagte Joey DeMaio. „Wir werden niemals unser Commitment aufgeben, die besten Shows für die allerbesten Fans zu geben; hundert Prozent oder gar nichts.“

All diejenigen, die ein Ticket für Legacy Open Air gekauft haben um MANOWAR zu sehen wird empfohlen sich an die Ticket Outlets zu wenden, um eine umgehende, volle Rückerstattung zu erhalten.

13 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.