Lady Moustache aus Frankfurt bzw. Berlin machen das auf was sie Lust haben - unbeeindruckt von Trends. Denn was die Band auf ihrem aktuellen Album feiert ist die Musik, die die einzelnen Bandmitglieder verbindet. Eine tiefe Liebe und Leidenschaft zum Rock der 70er Jahre mit psychedelischen Gitarren und hypnotischen Trommeln. Hinzu kommen Elemente des Grunge und Stoner Rock aus den 90er Jahren. Eine ungewohnte, aber fast schon zeitlose Kombination, die man heutzutage leider viel zu selten findet.

Aber trotz der ganzen Liebe zur Musik aus den 70ern und 90ern verweilen Sänger Steffen, Drummer Hannes, Bassist Hagen und Gitarrist Wolf im Hier und Jetzt. Das zeigt auch die Produktion ihres Debütalbums „Augmented Me(*). Der Sound ist roh, trocken, minimalistisch und lässt genug Raum, um die gemeinsam eingespielte Musik authentisch und lebensgroß abzubilden. Und genau so lebensgroß erscheint auch der Bass, der bei den Songs deutlich im Vordergrund steht und einen fast schon nach vorn schiebt.

Wir haben unsere Wurzeln gefunden, zusammen mit dem Selbstvertrauen, dass wir zeitgenössischen Rock schreiben können, wenn wir den Mut dazu haben. Der Schlüssel zur aktuellen Produktion war die Reduktion. Musikalischer Minimalismus und viel Raum für ehrlich empfundene Emotionen, ermöglicht durch eine intelligente Instrumentierung. Wir haben etwas erschaffen, dass sich abseits klassischer Pop-Schemata bewegt und der Klangästhetik aktueller Überproduktion zuwiderläuft. Wir haben uns somit eine musikalische Eigenständigkeit erarbeitet und das Ergebnis passt zu uns.“, so die Band.

Lady Moustache – Augmented MeDas Album überzeugt mit 10 emotionalen Songs, getragen von Horst Roxels ausdrucksstarker Stimme und der eben schon erwähnten wuchtigen Bass-Line. Es erscheint, als würde der Erzähler direkt vor einem stehen und seine Geschichte erzählen - ein sehr intimes Treffen mit der Band quasi. Egal ob es um Nähe- und Distanzabgründe persönlicher Beziehungen geht oder um den Kampf mit den inneren Dämonen und Ängsten: die Texte berühren einen - wenn man es zulässt - und man ertappt sich immer wieder dabei, dass man versucht, etwas tiefer in sich hineinzuschauen und sich selbst Fragen zu stellen. Haben die Jungs denn Recht? Ist das bei mir auch so? Was macht dieser Sänger da gerade mit mir?

Aber gerade dadurch sind Lady Moustache angreifbar - weil sie aus dem persönlichen Nähkästchen plaudern. Ein echter Seelenstriptease. Aber das will die Band. Die Musiker wollen sich mitteilen. Und auch der Titel „Augmented Me“ wurde nicht zufällig gewählt. Er beschreibt das gemeinsame Betreten eines Erweiterten Ichs von Band und Publikum. Aber auch da kann man wahnsinnig viel reininterpretieren. Am Ende bleiben Fragen: Wieso macht die Band das? Fühle ich mich angesprochen? 

Und ja: Ihr sollt euch angesprochen fühlen. 

Checkt auch unbedingt das über 12 Minuten andauernde Instrumental-Stück „Ellipsis“ und die Unplugged-Version von „Generation Y“ aus. Denn bei den Stücken kommen die wuchtigsten Instrumente am Besten zur Geltung, die das Album zu bieten hat: Bass und Gesang. 

Line-Up:

  • Horst Roxel - Vocals, Guitar 
  • Steffen Wolf - Guitar 
  • Hagen Pommerson - Bass 
  • Wayne Henner - Drums

Tracklist:

  1. Generation Y
  2. The Knife
  3. Under Control
  4. I Run
  5. The Storm
  6. Next To You
  7. Leftover Lover
  8. The Ocean
  9. Ellipsis
  10. Generation Y (Unplugged)

Tourdaten:

  • 22.03. – Berlin, Sage Club
  • 29.03. – München, 8below
  • 30.03. – Darmstadt, Goldene Krone 06.04. – Frankfurt, Nachtleben
9 von 10 Punkten
Lady Moustache – Augmented Me
Lady Moustache aus Frankfurt bzw. Berlin machen das auf was sie Lust haben - unbeeindruckt von Trends. Denn was die Band auf ihrem aktuellen Album feiert ist die Musik, die die einzelnen Bandmitglieder verbindet. Eine tiefe Liebe und Leidenschaft zum Rock der 70er Jahre mit psychedelischen Gitarren und hypnotischen Trommeln. Hinzu kommen Elemente des Grunge und Stoner Rock aus den 90er Jahren. Eine ungewohnte, aber fast schon zeitlose Kombination, die man heutzutage leider viel zu selten findet.

Augmented Me von Lady Moustache wurde am 09.03.2018 über Believe Digital veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 9
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies von Drittdiensten.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite, auch für Analysezwecke.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück