Cover: KooKoon - Magnetic Moon

Cover: KooKoon - Magnetic Moon

Nach dem Ambient Album "High Wire" und dem experimentellen Projekt "Inner Earth - A Seismosonic Symphony", erschien, und von vielen sehnsüchtig erwartet, die neue Produktion "Magnetic Moon".

Tracklist:

  1. Beyond Blue
  2. Cruising
  3. Moon
  4. Mojo
  5. Magnetic
  6. Swaying Of The Moods
  7. Minds Ear
  8. Nano
  9. Transient
  10. Full Scope
  11. Drift
  12. Beyond Blue

Sanft, weich bis wellenförmig, schwebend und einen durch den Raum tragend- so lässt sich dieses feine Chill-Out-Album beschreiben.
Keinesfalls langweilig - denn dazu lassen einem die zwölf Stücke gar nicht erst die Zeit. Zu sehr erliegt man dem Zauber einer Metamorphose aus Ambient und Trance, zu massiv und von unergründlicher Ewigkeit zeugen die Stücke auf diesem famosen Album.

Fast schon traurig ist man, wenn sich die 67 Minuten Spielzeit dem Ende hin neigen. Zu schwer ist es an einem gelegen, sich von den phantasievollen und leichtgängigen Arrangements sowie den himmlischen Melodien zu lösen.
Faszinierende Klänge einer illustren Traumwelt, die man so schnell nicht mehr verlässt, ein unglaublich erregendes Projekt, das man keinesfalls außer Acht lassen sollte.

9 von 10 Punkten
KooKoon - Magnetic Moon

Magnetic Moon von KooKoon wurde am 02.09.2002 über Traumton (Indigo) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 9
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.