Cover: Kick Joneses - True Freaks Union

Cover: Kick Joneses - True Freaks Union

Kick Joneses zeigen mit ihrem nach eigenen Aussagen "stärksten" Album "True Freaks Union", dass man durchaus offen sein kann für neue Experimente, dabei aber nie das vergessen sollte, was einem das Leben als 80er Jahre Punkrocker mitgegeben hat. So kramten die Jungs für ihr aktuellstes Werk in der Grabbelkiste ihrer musikaischen Vergangenheit und da findet man einiges: Von Beatles über Bubblegum-Pop der 70er Jahre, New Wave bis hin zu Post-Punk. Dabei ließ man sich aber durchaus auch von jüngeren Entwicklungen wie Britpop, Neo-Rock'n'Roll und der alten Hamburger Schule inspirieren. Und dieses "alt meets neu" wird sogar in der Vermarktung angewendet - so gibt es z.B. die Scheibe als farbige LP inklusive Bonustrack und Downloadcode zu kaufen.

Line-Up:

  • Beppo - vocals, trumpet, ace tone
  • Alex - vocals, trumpet, ace tone
  • Frank - guitar
  • Juergen - guitar
  • Dennis - bass
  • Lagges - drums

Tracklist:

  1. Dying Is The End Of Nagging
  2. No One Likes Us We Don't Care
  3. Hello Mr. Hyde
  4. Das Hölzerne Männlein
  5. Scheuermann Rettet Die Welt
  6. Shine On You Lazy Diamond
  7. Milky Way Bar
  8. What You See Is What You Get
  9. Where Were You In Eighty-Two?
  10. Froschmann
  11. Vampires

In der Einleitung wurde jetzt mit einigen, teilweise irreführenden Musikstilen um sich geworfen. Um das Ganze mal zu vereinfachen bezeichne ich die Art von Musik mal als schönen melodiösen Punk'n'Roll, welcher mit dem ein oder anderen eher ungewöhnlichen und neueren Element verfeinert wurde. So hört man auch mal Bläsersätze und sogar New Wave-Synthesizer heraus. Die eher eingängigen Melodien treffen auf teilweise schon sehr poppig angehauchte Hooklines, was dem Gesamtsound eine gewisse Leichtigkeit verpasst. Kein derbes Geschrammel und wummernde Bässe: Nein, hier hat man auf die kleinen, aber feinen Elemente gesetzt, die alles etwas auflockern sollen. Zwischen den vorwiegend englischsprachigen Songs sind auch deutsche Songs zu finden, was anfangs etwas verwirrend ist, aber auch wieder für die nötige Abwechslung sorgt. Und siehe da: Gerade die deutschen Songs scheinen leichter von der Hand zu gehen und kommen fast schon vertraut rüber. Die Muttersprache ist eben doch einfacher zu verarbeiten und so bleiben bei mir gerade die Songs besser im Ohr hängen.

8 von 10 Punkten
Kick Joneses - True Freaks Union

True Freaks Union von Kick Joneses wurde am 06.03.2009 über Boss Tunea (Cargo Records) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 8
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.