Heute war es endlich mal wieder soweit! Mein Lieblings Liedermacher besuchte uns in mal wieder in Lutterbek bei Kiel! Also hieß es ins Auto setzen, hinfahren, ein bisschen Geld bezahlen und Spaß haben! Ich war mit meinem Kumpel ne halbe Stunde vor Beginn da und wir haben noch gute Plätze in der ersten Reihe bekommen. Nach ein paar Minuten Verspätung ging es dann auch gleich mit einer Überraschung los: Götz hat nicht nur wie angekündigt Fred Timm mitgebracht sondern auch noch die Zweimann-Band "Frische Mische" aus Hamburg.

Die anfängliche Skepsis war auch schon nach dem ersten Lied ausgeräumt. Die beiden haben an diesem Abend sicher den ein oder anderen Fan dazu gewonnen. Das Problem dabei war nur, dass sie mit nur 6 CDs angereist waren (ob es nun stimmt oder nicht, sie haben es auf jeden Fall gesagt *g*). Dieser immense Vorrat reichte natürlich nicht aus um den vollen Saal damit komplett zu versorgen ;-)

Nach schätzungsweise 8 oder 9 Songs von "Frische Mische" kam dann Fred Timm auf die Bühne! Wir waren natürlich auch hier wieder besonders gespannt, wen Götz Widmann denn da wieder "angeschleppt" hat ;-)
Aber auch Fred hat uns mit Lieder wie "Spaßbremsenfete bei Jörg" oder "Pärchen" schnell von seinem Können überzeugt und hat das Publikum auch gut amüsiert (ja ja, so einen Mikrofonständer zu verstellen ist schon schwer, oder?? *g*)

Nachdem auch Fred dann fürs erste fertig war, gab es erst mal ein paar Minuten Pause um sich noch mal den Rücken wieder einzurenken (Sorry, aber die Stühle waren echt nicht das Wahre...) und dann ging es endlich mit Götz Widmann aus Bonn weiter!

Los ging es soweit ich weiß mit "Tach, Herr Chef" und es folgten weitere Lieder "zur allgemeinen Senkung der Arbeitsmoral" (Zitat Götz Widmann *g*). Irgendwann kam dann eine Ansage: "In dem nächsten Lied geht es um Drogen". Der nächste Song dann auch sehr abwechslungsreich so angekündigt: "In dem nächsten Lied geht es um Drogen". So oder so ähnlich - nein, nur so - wurden dann auch die nächsten 2 oder 3 Lieder angekündigt und Götz erzählte und z. B. die traurige Geschichte von Hank, die wie jedes mal wieder herzzerreißend dramatisch geschildert wurde! *fg*

Irgendwann kam im ihm dann auch noch der Finanzexperte hoch und sang mal wieder von der Idee, Hasch zu legalisieren, diesmal allerdings von der Seite aus, dass der Staat so Unmengen an Steuereinnahmen bekommt! Ist mal ne andere Betrachtungsweise der Dinge *g*.

Als sich das Konzert dann immer mehr dem Ende näherte, gaben Frische Mische dann nocheinmal zwei Stücke zum Besten und verabschiedeten sich dann endgültig für diesen Abend von der Bühne.
Als Götz dann wieder auf die Bühne kam, hat er Fred auch gleich mitgebracht und die beiden haben noch einige Songs zu zweit gesungen, und zwar nicht nur Stücke von Joint Venture bzw. Götz sondern auch von Freds ehemaliger Band "Norbert und die Feiglinge".
Leider gehen auch die besten Konzerte einmal zu Ende, dieses nach über 3,5 Stunden um ca. 0:30 Uhr. Am Schluss hat Götz noch zwei Liederwünsche aus dem Publikum erfüllt und hat sich dann leider endgültig verabschiedet :(

Am Ende gab es dann noch einige Tourplakate zu verschenken, die natürlich heiß begehrt waren! Aber nun hieß es leider endgültig Abschied nehmen und wir machten uns auf den Heimweg nach Kiel zurück!

Fazit: Ein wirklich gelungenes Konzert! Nicht nur Götz war wieder erstklassig, sondern auch Fred Timm und Frische Mische! Das Einzigste, was gestört hat, war der Lautsprecher, der links über mir hing... das Ding hat dermaßen gescheppert... na ja, das konnte der guten Laune aber kein Abbruch tun!

So, jetzt versuch ich noch mal die Songs aufzuzählen, die so gespielt wurden:

    Tach, Herr Chef
    Scheiß auf deine Ex
    Hank starb an 'ner Überdosis Hasch
    Holland
    Jesus und Stoiber (Gedicht)
    Ne Frau die sich mich leisten kann
    Ich brauch Personal (zusammen mit Fred Timm)
    Wie ich eine Frau war
    Ich liebe mich
    In der S-Bahn
    Politiker beim ficken
    Zöllner vom Vollzug abhalten auf der A4
    Das Leben sollte mit dem Tod beginnen
    Moralische Reflektionen über einem geklauten Bierkasten
    Sitzend Pinkel
    Ich schäme mich beim Wichsen
    Das zwischen den Beinen
    Die Zaubersteuer
    und, und, und...

mehr fällt mich jetzt leider nicht mehr ein. Die Reihenfolge stimmt so natürlich auch nicht, aber er hat so viel gespielt... die bekomm ich erstrecht nicht mehr zusammen! Gefehlt haben meiner Meinung nach die Songs "Zwei kleine Trauben", "Sonntag" und "Die zarte Artischocke". Aber sonst hat wirklich alles gestimmt!
Bis zum nächsten Mal
Basti

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.