Cover: Goldkint - Kopfkino Goldkint ist ein deutsches Elektropop-Duo bestehend aus Sängerin Jana und dem Soundtüftler und Beatbastler Lübke, das 2010 in Hannover gegründet wurde. Und die Biografie, die ich der Presseinfo entnehmen konnte ist mehr als wirr - zumindest in meinen Augen. Sängerin Jana verbrachte bei einem zweiwöchigen Au Pair Aufenthalt in Paris im Jahr 2009 viele Stunden im Parc Zoologique de Paris und vor dem Gebirge des Okapi begegnete sie Lübke zum ersten Mal. Auch wenn Lübke kein Mann großer und vieler Worte war - was man auch deutlich im aktuellen Video des Duos sehen kann - erfuhr sie von ihm, dass er sich sehr für elektronische Musik begeisterte. So kam es, dass die beiden in eine WG nach Hannover zogen. Auf den Namen "Goldkint" kamen Jana und Lübke, als sie auf einer gemeinsamen Exkursion nach Argentinien am 24.10.2009 am Strand einen Klumpen Gold fanden. "Goldkint" war geboren...

Tracklist:

  1. Intro
  2. Kopfkino
  3. Paris
  4. Piraten Der Liebe
  5. Traumtänzer
  6. Mein Prinz
  7. Kammerflimmern
  8. Igel
  9. Fehlfunktion
  10. Lokomotive
  11. Hammerhai

Der musikalische Stil von Goldkint ist in erster Linie von den deutschen Synth-Pop-Bands der späten 70er bis frühen 80er Jahre geprägt. Die Rede ist von NDW-Bands wie Trio, Kraftwerk, Frl. Menke und vor allem DÖF. Mit der klar-verträumten Stimme von Jana, die stellenweise ein wenig an Inga oder Annette Humpe erinnert, und den verspielten, aber dennoch eher kühlen Beats von Lübke ist der Sound irgendwas zwischen gezielter Distanzierung und ausgelassener Tanzbarkeit. Typisch für die Musik der NDW war auch so wie man es von Paso Dobles "Computerliebe" oder "Codo" von DÖF her kennt der mehrstimmige Gesang und die minimalistischen Soundgerüste mit den einfach gestrickten Ohrwurm-Refrains. Und genau in diese Kerbe schlagen Goldkint. Falls Ihr mit den NDW Bands nicht mehr vertraut seid, dann könnte ich auch modernere Truppen wie 2Raumwohnung oder Frida Gold nennen. Goldkint bringen noch eine große Portion Kitsch mit. Es bekommt sicher nicht jeder Zugang zu dieser musikalischen Stilrichtung - ähnlich schwer war es damals auch bei der NDW- allerdings dürften NDW-Fans und Fans aussergewöhnlicher deutscher Pop-Musik hier wirklich gut bedient werden.

9 von 10 Punkten
Goldkint - Kopfkino

Kopfkino von Goldkint wurde am 25.11.2011 über Artist Station Gmbh (Soulfood) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3

Unsere Wertung: 9
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.