Am 04.03.2017 war es endlich so weit: Kreator in der Essener Grugahalle. Mit diesem Heimspiel endete auch die "Gods of Violence"-Tour zum gleichnamigen aktuellen Album der Thrash Metal Titanen. Insgesamt 5600 Fans brachten die Halle zum Beben. Das war der totale Abriss. Mit von der Partie waren Aborted, Soilwork und Sepultura, die ihr Werk "Machine Messiah"(*) im Gepäck hatten.

Bisher waren Kreator noch nie in der Grugahalle aufgetreten, die letzten Male wurde der Tourabschluß in der Turbinenhalle Oberhausen gefeiert. Doch nun endlich war es so weit und das Konzert ist jetzt schon ein Anwärter auf das Konzert des Jahres.
Auf jeden Fall war das mittendrin statt nur dabei.

So sah der Abend in Bildern aus:

 

Aborted:

Soilwork:

Sepultura:

Kreator:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies von Drittdiensten.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite, auch für Analysezwecke.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück