Nach dem Auftakt in Luxemburg am 19.11.2011 wurde die J.B.O. Killer Tour 2011 in Wörgl in Österreich fortgesetzt. Dort kam zum Toursupport Krautschädl noch als zweiter lokaler Support die Band Scavanger aus Rosenheim dazu. Als zweiter Support ein Konzert zu eröffnen ist selten eine besonders angenehme Aufgabe: Die meisten der Anwesenden sind wegen dem Headliner da und oft ist ihnen schon eine Support-Band zu viel. Und einen echten Heimvorteil konnten Scavanger - obwohl als „local support“ gehandelt - auch nicht wirklich vorweisen. Man hätte ihnen mehr und ein aufmerksameres Publikum gewünscht. Krautschädl konnten als Österreicher, die ihre Songs auch im heimischen Dialekt vortragen schon besser punkten. Und die Frage, ob J.B.O. ankamen erübrigt sich eigentlich, auch wenn das Publikum etwas brauchte um so richtig in Fahrt zu kommen. Aber vielleicht sind sie einfach so in Wörgl - nicht leicht zu begeistern, aber wenn sie abgehen, dann so richtig!

Das neue Programm zur Killer Tour ist eine bunte Mischung aus alten, ganz alten, neuen und ganz neuen Songs, dazu gehört natürlich immer auch die Show mit vielen Einsätzen für Showman Sandy (Der Sandynel).

Falls Dir gefällt, was Du hier siehst: Die Killer Tour wird 2012 fortgesetzt, Tickets gibt es bereits im Vorverkauf, zum Beispiel bei eventim(*).

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.