NikolautOhne Frage, Ende August beginnt die Vorweihnachtszeit, zumindest in den Geschäften: Während einige noch auf ein paar verspätete Sommertage hoffen, werden in den Supermärkten schon die ersten weihnachtlichen Naschereien eingeräumt und im Lego-Store die Adventskalender angepriesen (BTW: So einen will ich dieses Jahr unbedingt haben). Aber es gibt gute Gründe sich auf die echte Vorweihnachtszeit zu freuen, denn am 6. Dezember kommt der Nikolaus das Nikolaut Winterfestival im T.I.C. Club in Mühlheim an der Ruhr. Das Line-Up  des vierten Nikolaut kann sich wieder sehen bzw. hören lassen: Nitrogods, Double Crush Syndrome, Souldrinker, The New Black und Nerd School werden was auf die Ohren geben und dafür sorgen, dass niemandem kalt wird.

Tickets gibt es für 17,50 Euro pro Stück inkl. Gebühren im Vorverkauf über die Festival-Website, wer gleich für die ganze Familie einkauft, der erhält dort für jeweils fünf gekaufte Tickets ein sechstes gratis dazu. Offline gibt es die Tickets an folgenden VVK-Stellen: im T.I.C. Club (Sandstrasse 162, 45473 Mülheim an der Ruhr), im WAZ/NRZ Leser Laden (Eppinghofer Str. 1-3, 45468 Mülheim an der Ruhr) und bei MST im MedienHaus (Synagogenplatz 3, 45478 Mülheim an der Ruhr).

Anmerkung am Rande: Wenn jetzt bei einer der auftretenden Bands noch Haan Hartmann am Schlagzeug sitzen würde, dann wäre das Nikolaut irgendwie so was, wie ein Traceelords-Wiedersehens-Festival, denn mit Andy Brings und Slick Prolidol bei Double Crush Syndrome und Leimsen bei The New Black sind immerhin 3 der 4 Mitglieder der letzten Besetzung auf der Bühne.