Zur Promotion des aktuellen Albums "Der Herbst des Einsamen (Eine Dekomposition der Lyrik Georg Trakls)" (*), welches am 06.11.2009 erschien, haben Eden Weint Im Grab ihr erstes Video gedreht. Visuell in Szene gesetzt wurde das morbide Trakl-Gedicht "Traum des Bösen", und angesichts des expressionistischen Hintergrunds wurde der Schwarz-Weiß-Clip bewusst auf alt getrimmt und wartet mit wirren Schnitten, Bild-Flimmern, Störeffekten und Spukphänomenen auf. Passend zum unkonventionellen Lyrik-Album also ein eigenwilliger Clip, der sich bewusst von den Hochglanz-Performance-Clips anderer Bands abhebt. Eden weint im Grab: Video zur Trakl-Vertonung "Traum des Bösen"

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.