Dass Franken eine bemerkenswert große dichte an Bands hat, macht es für Newcomer meist recht schwer, auf sich aufmerksam zu machen. Leider geht einem da das ein oder andere Juwel gerne mal durch. Eine Formation aus dem schönen Würzburg hat nun ihre erste Demo CD mit 7 Songs an den Start gebracht.

"Dying For Dignity" besteht aus Frontfrau und Bassistin Nina, Andreas und Toni an der Gitarre, sowie Drummer Philipp. "Just For Tonight" haben Sie Ihre erste EP genannt und reihen sich mit eben dieser in die Ecke des Melodic Rock ein.  Cover: Dying for Dignity

Der Titeltrack bildet mit seinen weitaus rockigeren Elementen das Herzstück der EP. Zwar wurde die Band erst Anfang 2017 gegründet, so hört man deutlich heraus, dass alles stimmig und super eingespielt klingt. Hier wird klar gemacht, in welche Richtung "Dying for Dignity" wollen.

Weitaus rockiger wird es mit "Worth The Pain". Vor allem hier kommt die Klangvielfalt von Nina's Stimme super zur Geltung.  Das Zusammenspiel zweier Gitarren unterstreichen das ganze und so hält sich dieser song definitiv längere zeit im Ohr des Hörers.

Oft werden lange Songs als anstrengend empfunden. "Some Of Us" kommt mit über fünf einhalb Minuten daher.  Während viele Melodic-Rock Bands meist nach dem "Von allem ein bisschen" Prinzip ihre Songs komponieren, fahren "Dying for Dignity" explizit in diesem Song kontinuierlich die ruhigere Schiene.  Auch "Castle Of Clouds" bedient sich mehr dem melodischeren Part und steckt in den fetzigeren Klängen eher zurück.

"Evil In Disguise" ist ein regelrechtes Wechselbad. Hier jagt ein ordentliches Gitarrenriff das nächste, während schon im nächsten Moment nach dem Refrain mit entspannteren Momenten eine kurze Verschnaufpause gegönnt wird. "Break My Chains" bildet hierzu ergänzend die beiden Highlights der Demo EP.

Der einzige Kritikpunkt ist meiner Meinung nach die etwas einseitig gehaltene Auswahl an Thematiken. Das ganze kann und wird allerdings bestimmt mit den folgenden Platten abwechslungsreicher.

Leider merkt man vielen Newcomern die Unerfahrenheit an. "Dying for Dignity" zählen hier definitv nicht dazu! Vor allem mit "Castle Of Clouds" und "Bittersweet Smile" heben Sie sich gekonnt vom allgemeinen Einheitsbrei ab. Da sich "Dying For Dignity" aktuell auf Supporttour für "nulldB" befinden, hat man so eine wunderbare Chance sich auch persönlich von Nina´s harmonischer Stimme gefangen nehmen zu lassen.

 

 

Dying For Dignity - Just For Tonight

5.5 von 10 Punkten
Dying For Dignity - Just For Tonight
Leider merkt man vielen Newcomern die Unerfahrenheit an. "Dying for Dignity" zählen hier definitv nicht dazu! Vor allem mit "Castle Of Clouds" und "Bittersweet Smile" heben Sie sich gekonnt vom allgemeinen Einheitsbrei ab. Eine Band, bei der sich das warten auf neues definitiv lohnt!

Just For Tonight von Dying For Dignity wurde am 01.03.2018 über veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 5.5
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies von Drittdiensten.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite, auch für Analysezwecke.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück