Cover: Die my Darling - Virulent

Cover: Die my Darling - Virulent

Da gibt es jetzt so ne Art Amerikanische "Him" Version Namens "Die my Darling". Mit Ihrem Debut Album "Virulent" wollen die 4 Jungs also die Charts stürmen?
Wäre da nicht der krampfhafte Versuch einen Marilyn Manson zu kopieren, und die Elektronische Musik in eine Him Spalte zu schieben hätte es bestimmt mehr Erfolg gebracht, man kann nur zu genau heraus hören, an was für kriterien, zum Erfolg, sie sich orientierten. Der Gesang hört sich daher etwas zu sehr nach einer Mischung Ville Vallo und Marilyn Manson an. Einfach zu sehr nachgemacht. Eines haben die 4 Musiker aber nicht kopieren können, und das waren die Hit verdächtigen Songs, die Him und Manson zu Hauf komponiert hatten. Man findet auf dieser Platte leider keinen richtigen Ohrwurm. Keine kreativen Soli der Gitarren, und der Schlagzeuger lässt auch einige Wünsche offen, da er leider aus der Steckdose kommt. Da hatten die Macher von "Die my Darling" wohl keine Ambitionen einen menschlichen Drumer einzustellen, aus was für Gründen wohl immer, aber das wird sich dann vielleicht negativ auf das Live Bühnenbild auswirken.

Trotz vieler Kritik muss ich auch einen loben, und das ist der Produzent und Komponist der CD, der Bassist F.G.Reiche. Der Mann hat die Lieder mit vielen coolen Bass Grooves unterlegt, die tatsächlich der Einzigste richtige Höhepunkt auf der Platte sind. Womöglich wollte er alleine im Mittelpunkt stehn, denn er versteht es alle anderen Instrumente mehr oder weniger in den Hintergrund zu bringen.

Also wer von dieser Platte einen Hit nach dem anderen erwartet wird leider enttäuscht. An alle die sich mehr experimentelles von Him erwartet hatten, werden dann von "Die my Darling" nicht enttäuscht. Sehr gewöhnungsbedürftige Lieder, die mit der Zeit aber Ihr Ziel erreichen: Wenn man über die Musik nicht nachdenkt und sich einfach gehn lässt, dann hat man da die Alternative Hintergrundmusik für ne Party. Die CD plätschert so vor sich hin, und manchmal könnte man sich vom Rhythmus mitreissen lassen.

Die Band:

Sean D.--Vocals
F.G.Reiche--Bass, Keyboards, Vocals and Programming
Entropy--Guitars
Vulgar--Guitars

Die Songs:

  1. God has stopped speaking
  2. Pain
  3. 7 Days
  4. Take this Sickness
  5. I woke up screaming
  6. Waiting for dawn
  7. Just defy my Love
  8. Our behaviour
  9. Sleep
  10. Decay
  11. Incisions
  12. TS2
7 von 10 Punkten
Die kleinen Götter - Zuhause

Virulent von Die my Darling wurde am 17.05.2004 über Trisol/Sad (Broken Silence) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 7
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.