Cover: Das Frisbee Maul - Palisander Mainstream

Cover: Das Frisbee Maul - Palisander Mainstream

"Vom Einmenschprojekt zur fünf-köpfigen Powerpop-Kapelle in nur vier Jahren." So lautet die Kurzbiografie der Band "Das Frisbee Maul" aus dem fränkischen Bamberg. Gegründet wurde sie 2004 von Herschel Martian, der ausgerüstet mit einer Hand voll Ideen, Instrumenten, zwei Ohren und einer Festplatte geheim in seinem Studioheim unterm Dach an den ersten Liedern feilte. Anfang 2007 war es dann soweit: Die Debütscheibe "Palisander Mainstream" war fertig - fehlte nur noch eine Band. Anfang 2008 war dann auch endlich die Besetzung komplett und seit Herbst 2008 spielt man die ersten Konzerte. Im November 2008 wurde das Debütalbum auf dem hauseigenen Label "Frisbee Discs" veröffentlicht.

Line-Up:

  • Domi - drums, vocals
  • Das Frisbee Maul - guitar, vocals
  • Heiko - guitar
  • Armin - keyboards, percussions, vocals
  • Jessi - bass

Tracklist:

  1. Hier kommt das Frisbee Maul
  2. Playmobil
  3. Lebenszeichen
  4. Pardonnez moi (Beate und Datagnon)
  5. Meine Muse
  6. Tisch für 2
  7. Codename Libellenhund
  8. Zeitmaschine
  9. Der Zeit, der Zahn: Ein Rätsel
  10. Ein ganz normaler Held
  11. Cappuccina

Finde ich ja nett, dass die Jungs eine Anleitung geben, wie man am schnellsten und besten durch die Songs kommt. Zum Beispiel Anspieltipp Punk: "Skippe 1 nach ca. 35 sec., gehe zu 2 (durchhören), skippe 3 nach 2. Refrain (zu schülerbandmäßig), weiter mit 5 (bis Ende anhören), dann zu 7 (auch bis Ende, das ist nicht zu viel verlangt - dauert ja nur etwas über eine Minute), gleich weiter mit 8 und 9. Zum Ausklang 11, gerade als dir der Gedanke kommt die CD auszumachen, kommt dir das letzte Lied zuvor." So gelangen einige gestresste Rezensenten gleich zu den Perlen und eindruckvollsten Elementen, ohne sich das komplette Album anhören zu müssen - wer hat denn heute noch so viel Zeit? Zeit ist auch bei mir Mangelware aber ich gebe zu, dass ich das Album komplett von vorne bis hinten durchgehört habe. Somit darf ich mich als "total open minded" bezeichnen. Ein bisschen Punk, ein bisschen Powerpop und eine Prise NDW-Flair und fertig ist "Palisander Mainstream". Seine Portion Punk kann man sich bei "Pardonnez moi", "Tisch für 2" (schöner 6/8 Takt) oder "Codename Libellenhund" abholen. Im Grundgerüst sind alle Songs sehr rockig, aber dennoch bekommt jeder Song noch das gewisse Etwas aufgedrückt. Die deutschen Texte sind spaßig, aber nie peinlich oder anstößig und erinnern mich stilistisch etwas an die Ärzte oder auch die Sportfreunde Stiller. Blödes Schubladendenken, aber irgendwie muss ich die Musik ja beschreiben und ich bin mir auch bewusst, dass es im deutschsprachigen Bereich nicht wirklich viele gute Vergleichsmöglichkeiten in der "Spaßrock" Sparte gibt. Aber ich gehe mal davon aus, dass die Freunde von guter, leichter und spaßiger Rockmusik auf das Album fliegen werden. Vergesst die mitgelieferte Gebrauchsanleitung - führt Euch das komplette Album zu Gemüte. Denn nur so habt Ihr die Möglichkeit, alle Facetten zu entdecken. Mal wieder eine wirklich gute Band aus meiner Zweitheimat Franken - sehr schön!

Die CD könnt Ihr direkt in Bamberg im "Rex Melodica" inklusive Button für 5 Euro kaufen oder wenn ihr gerade mal keine Zeit habt nach Bamberg zu fahren über die offizielle MySpace Seite bestellen. Kostet dann schlappe 6,50 Euro inklusive Versand und Button. Wer auf gute Tonqualität (ohne die Frequenzen ab 15 Khz aufwärts) verzichten kann, keinen Button will und Booklets schon immer unnötig fand, der kann die Scheibe für lau bei last.fm saugen. So steht's in der Presseinfo der Band - ich persönlich empfehle den Kauf einer unkastrierten CD :) 9/10 Punkte!

9 von 10 Punkten
Das Frisbee Maul - Palisander Mainstream

Palisander Mainstream von Das Frisbee Maul wurde am 01.11.2008 über Frisbee Discs veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 9
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.