Am Montag, den 29. Mai 2017, wurde bei einer Pressekonferenz im Historischen Museum in Saarbrücken das Popkultur-Festival Colors of Pop vorgestellt. Vom 12. bis 22. Oktober 2017 wird es in Saarbrücken an circa 25 Veranstaltungsorten Veranstaltungen rund um die Popkultur gehen. Dazu gehören natürlich auch etwa 50 Konzerte, aber nicht nur: sieben Bereiche der Popkultur deckt das Festival ab. Poetik, Fantastik, Art, Lifestyle, Kids, History und Livescene. Natürlich wird es  reichlich Musik geben, sehr viel davon live, aber das Programm ist noch vielseitiger. Schließlich ist Popkultur viel mehr. Lesungen, Poetry-Slam, Krimi- und Fantastiktage, Sideshow - das Mikro Filmfestival, SaarCon, Fantastik Weekend, ISO Fototage, Art Walk, ein Zukunftsforum, Austellungen und viele Konzerte. Ausgerichtet werden die einzelnen Teile des Festivals von vielen Akteuren, darunter Vereine wie der PopRat Saarland und auch eher überraschende Partner wie die IHK oder die Arbeitskammer. 

Colors of Pop: Popkultur-Festival im Saarland

Im Bereich Lifestyle wird es eine Veranstaltung geben, die uns besonders und persönlich am Herzen liegt: das PopCamp Saarland am 21./22. Oktober. Dies wird ein BarCamp rund um die Popkultur. Auf dieser, gemeinsam vom PopRat Saarland und dem SaarCamp veranstalteten „Unkonferenz“ werden sich Akteure der Popkultur treffen und austauschen. Wie bei einem BarCamp üblich, gibt es vorab kein festes Programm, sondern die Teilnehmer bringen ihre Ideen für Sessions mit, stellen sie vor und dann wird abgestimmt darüber, was wann stattfinden wird. Aus diesem Grund spricht man bei einem BarCamp auch oft von „Teilgebern“ und nicht von Teilnehmern. Als Mitglieder sowohl beim PopRat Saarland als auch beim SaarCamp Orgateam dieses Jahr, lag es für Andrea und mich natürlich nahe, diese beiden zusammenzubringen. 

Carsten bei der Pressekonferenz zum Colors of Pop - Foto: Andrea Jaeckel-Dobschat

Carsten bei der Pressekonferenz zum Colors of Pop - Foto: Andrea Jaeckel-Dobschat

Als Verantwortliche für die Organisation des PopCamp Saarland waren wir bei der Pressekonferenz, wo ich ein paar Worte zur Idee des PopCamp Saarland sagen durfte (musste). 

Das vollständige Programm des Color of Pop Festivals wird in den nächsten Wochen nach und nach vorgestellt, der Ticket-Vorverkauf wird am 21. Juni starten. Immer aktuell informiert seid ihr auf der Website des Festivals, aber wir würden euch heute schon empfehlen, die 11 Tage im Oktober freizuhalten und einen Besuch in Saarbrücken einzuplanen. Erfahrungsgemäß lohnt sich so etwas schon alleine für ein BarCamp, bei so einem umfangreichen „Rahmenprogramm“ zu einem BarCamp erst recht ;)

Color of Pops Logo

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.