Cover: Bonfire - Deutsche NationalhymneSo hatten es die Verteidiger des Blödsinns garantiert nicht gemeint, als sie auf ihrem letzten Album verlangten, dass ein Rock durch Deutschland gehen müsse. Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Jahr, sahen sich nun also Bonfire in der Pflicht, ihren musikalischen Beitrag zum diesem Ereignis beizusteuern: Eine Rock-Version der Deutschen Nationalhymne. Versprochen wird, dass die Version "laut, dreckig, rockig und nach vorne" sei - was man aber im Stream vorab schon mal hören darf klingt dann doch eher nach glattgebügeltem Pop-Rock, den niemand wirklich braucht und niemandem weh tut. Klar, taugt zum Mitgröhlen für (betrunkene) Fußballfans, das wissen die Macher wohl selbst:

Immer noch zum Mitsingen, aber nun auch zum Headbangen, Bier trinken und in Stimmung kommen für die anstehenden Spiele der Deutschen Elf.

Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, wer also unbedingt diese Cover-Version der Deutschen Nationalhymne haben muss, der kann die Single ab dem 21. Mai zu seiner CD-Sammlung addieren(*).

2 Responses

  1. Leyh Robert

    PS.: Finde ich gut ,dass Bonfire eine Rockige Hymne aufbereitet hat.
    Auserdem feue ich mich auf die kostenlose Werbung für Bonfiere und dem Paarrock - Festival am 02.10.2010......
    macht weiter so....

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.