Bastard heißt das neue Album von Bela B, das am 17. Februar erscheint. Heute gibt es daraus die Single „Einer bleibt liegen“ mit einem Video, mit dem sich Herr B einen Traum erfüllt hat: Eine Zusammenarbeit mit der Augsburger Puppenkiste. Ein anderes Ereignis des heutigen Tages kommentiert er in seiner Video-Ankündigung auf Facebook eher so nebenbei, aber doch unmissverständlich. 

Während 3 Doors Down zur Amtseinführung von Adolf Trump aufspielen und ihrer Karriere damit sicher extremen Auftrieb geben werden, gibt’s heute (H-E-U-T-E) die Premiere von EINER BLEIBT LIEGEN, meinem neuen Video – und ein Traum wird damit wahr:
Das Video entstand in direkter Zusammenarbeit mit Regisseur Florian Moch UND der Augsburger Puppenkiste (jaaaaa Mann, DIE AUGSBURGER PUPPENKISTE!!! )!!! AAAAAAH….wie geilwiegeilwiegeil…..YEAH!!
Die Liste der Dinge, die ich noch tun will, bevor ich sterbe, schrumpft zusehends, also versüßt euch diesen Tag mit einem kleinen Puppenfilm (und die Sonne wird wieder scheinen!)!!…;-)
Sincerely Yours,
Bela

Bela B - Einer bleibt liegen (Video)Song und Video sind auf jeden Fall gelungen und witzig - und ich möchte was wetten, dass so einige nach der im Video gezeigten Gitarre in Colt-Form sabbern werden. Macht schon was her. Das Album kann zum Beispiel bei Amazon(*) oder iTunes(*) vorbestellt werden. Und wer sich den Download vorbestellt, der bekommt zumindest bei iTunes nicht nur „Einer bleibt liegen“, sondern auch die beiden Songs „Der Dreck vom Indian Creck“ und „Noch warm und schon Sand drauf“ sofort geliefert. „Einer bleibt liegen“ ist übrigens auch auf Vinyl(*) zu haben. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.