Logo: St. Pauli United Die “Gänge Allstars” heißen jetzt “St. Pauli United”, da man irrtümlicherweise annehmen könnte, dass es sich bei dem Namen um Künstler aus dem Gängeviertel in Hamburg handelt. Um weiteren Verwirrungen vorzubeugen, hat das Projekt sich nun in “St. Pauli United” umbenannt. Warum? Der Song ist dort entstanden und wurde dort aufgenommen und produziert. Zudem wohnen viele Künstler in dem Viertel. Am 19.04.2010 findet nun das Konzert von "St. Pauli United" im Hamburger Knust statt. Alle Einnahmen gehen zu 100% an Viva con Agua. Die Künstler werden jeweils 2 Songs performen plus den Finalsong "Komm in die Gänge!" Die Veranstaltung wird von Sunny Bansemer moderiert. Außerdem wird ein Vertreter von Viva con Agua dabei, um Fragen zur Organisation zu beantworten. Alle Einnahmen der Kasse gehen zu 100% an die Organisation. Eintritt ist 8€. Einlass 20 Uhr. Beginn 21 Uhr.

Folgende Künstler stehen auf dem Programm:

  • Catharina Boutari & Band
  • Michael Zlanabitnig & Band
  • Neil Hickethier & Band
  • Tadday & Band
  • Christian Venus & Band
  • Siebeth & Band
  • Katrin Wulff unplugged mit Band
  • Martin Kilger & Band
  • Chris Buseck unplugged
  • Duncan Townsend & Band

Ein Song kann die Welt nicht verändern, aber die Menschen, die ihn hören. ST. PAULI UNITED tun das mit dem, was sie am besten können: Musik machen und singen. "Komm in die Gänge" heißt der Song mit dem wir uns engagieren wollen!

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.