Mit dem verstreichen der letzten Minute des mittlerweile legendären G.O.N.D. Festivals im bayrischen Rieden-Kreuth, steigt zeitgleich auch schon die Vorfreude auf das zweite Januarwochenende.

Traditionell empfängt das beschauliche Adelsheim auch 2018 am 13. Januar alle Anhänger des Festivals in seiner Live Factory, um den Jahresauftakt gebürtig zu feiern. Mit dabei sind jedes Jahr wechselnde Juwelen des Festival - LineUps. 2018 erwarten euch Acts wie Asphalt, die Local Bastards, Herzlos aus Kaiserslautern und die Band rund um den G.O.N.D. Mitveranstalter Steffen Kiederer, die King Kongs Deoroller.

Wie immer gibt es treu der „Größten Onkelznacht Deutschlands“ auch eine Onkelzcoverband. 2018 sind das „Stainless Steel“. Die Würzburger Jungs von „F.U.C.K.“ werden wie schon 2015 die Besucher mit einer ordentlichen Mischung verschiedenster Rock- und Metalcover beglücken.

Mit den beiden Headlinern „Wilde Jungs“ und der „Goitzschen Front“ verspricht der Abend wieder über alle Maße hinweg gut zu werden! Das alles dazu noch erstmals auf zwei Bühnen verteilt!

Als diesjähriges Special gibt es nach der Show eine AfterShow-Party, zu der niemand geringeres als AGF-Moderator „Saubaazi“ sein mittlerweile bekanntes Talent als DJ zum besten geben wird. Auch 2018 gibt es wieder Vorzüge für alle Mitglieder des Festival-Fanclubs, dem „Heiligen Bund“: Alle Mitglieder kommen mit ihrem Clubausweis bereits um 17 Uhr und somit eine Stunde früher in die Location, wo ein Specialact auf sie wartet...Man munkelt ja, es handle sich um eine lang abgetauchte Formation rund um die beiden Veranstalter Steffen und Timo 😉

Tickets könnt ihr  für wenige Euronen hier beordern! Alternativ wird es auch wieder eine Abendkasse geben.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.