article placeholder

Interview mit Pale Part 1

Nachdem die üblichen Begrüßungsfloskeln abgehakt, der Tisch immer noch wie nach einem Atombombeneinschlag bzw. wie in einer Männer-WG nach drei Wochen Leben aussah und ich mich unter diesen Umständen nicht in der Lage sah, etwas zu mir nehmen zu können begann das lustige Frage- und Antwortspiel. In einem schönen, idyllisch an der Hauptstraße gelegenen Cafés, irgendwo in Berlin, sollte ich die blassen 4 treffen, auf neudeutsch Pale , um mit ihnen über ihr neuestes Schaffenswerk How to survive chance zu philosophieren und es mit ihnen hochleben zu lassen. Eigentlich sind The pale four, wie man dem Namen entnehmen kann nur VIER, doch es sollte sich herausstellen, dass diese anscheinend nicht gern allein ausgehen, um sich von neugierigen Journalisten löchern zu lassen und so hatten sie trotz ihrer Volljährigkeit noch etliche Aufpasser bei sich, die sich dann auch ganz ungefragt in UNSER Interview einmischten. Ttttzzee, die Leute von heute...