noisyNeighbours #29Online-Magazine sind natürlich eine feine Sache, aber es gibt einfach Gelegenheiten zu denen ein gedrucktes Magazin viel besser passt. Egal ob am Strand, im Bus oder auf dem Klo. So lange noch nicht jeder ein iPad oder ähnliches Gerät sein eigen nennt, wird sich daran auch nichts ändern.

noisyNeighbours ist so ein gedrucktes Magazin und kürzlich ist die Ausgabe #29 erschienen. "das zine für musik, film, literatur und." bringt in der aktuellen Ausgabe u.a. ein Interview mit dem "I Might Be Wrong"-Gitarristen Florian Frenzel und eines mit Meik Michalke zum Thema GEMA und Creative Commons, dazu viele Rezensionen und noch einiges mehr an Lesefutter. Für den Preis von 1,50 Euro bekommt man als Leser wirklich eine ganze Menge auf 76 Seiten geboten.

Und für alle, die bereits ein iPad oder anderes neumodisches Lesegerät besitzen, gibt es auf der Homepage des Magazins auch PDF-Downloads der älteren Ausgaben (und die aktuelle Ausgabe kommt sicher auch noch).

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.