Neon Bits (ehemals Neon Boo Bar) ist ein elektronisches Musikprojekt von Psiquence mit einem Hang zu Neon, Cyberpunk, Retro 80s und Synthwave. Das Besondere: Die Musikvideos von Neon Bits werden in virtuellen Welten oder Open World Games gedreht (wie z.B. Second Life oder GTA V). Bisher waren wir es gewohnt, dass Psiquence seine Videos zu den neuen Songs in Second Life dreht, für die aktuelle Veröffentlichung wurde die virtuelle Welt gewechselt und man findet sich in der Open World von GTA V wieder. Denn das Game bietet neben der ganzen Ballerei und Raserei auch ein sehr cooles Video-Tool, womit man echt etwas anfangen kann. Das zeigt das Video zum Song „Lightrace“, bei dem der Name Programm ist. Statt Techno gibt es dieses Mal Synthwave auf die Ohren, der gekoppelt mit den ganzen Leuchteffekten und vor allem der wahnsinnig tollen Darstellung des Rennens in „Los Santos“ bei Nacht ein echtes Erlebnis darstellt. Lasst Euch auf die Reise nach Las Santos ein - es lohnt sich meiner Meinung nach :) Und ein kleiner Sidefact: Mein virtuelles Ich namens „Lexxi“ hatte die Ehre, beim Video mitzuwirken - das darf ich auch mal stolz erwähnen. ;)

Zu kaufen gibt es den Song auf Bandcamp. Dort gibt es auch den Vorgänger Song „Dreaming To The City Beat“ zum Anhören und Abtanzen. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.