Am zweiten Tag des Rock Hard Festivals haben tatsächlich alle 8 Bands nicht nur auf der Bühne eine tolle Show hingelegt, sondern standen auch für ihre Fans hautnah bei den Autogrammstunden für einen kleinen Plausch, diverse Fotos und natürlich jede Menge Signaturen zur Verfügung. Bei Overkill reichte die Schlange zeitweise die komplette Treppe runter bis zur Bühne. Aber wo kann man auch sonst so entspannt alles was das Herz begehrt unterschreiben lassen? Geduldig wurde Autogramm um Autogramm geschrieben, in die Kamera gelächelt und posiert. Nur bei Axel Rudi Pell, die erst ab 21:45 Uhr mit ihrer Signing-Session an der Reihe waren, wurde es schwierig mit den Fotos, da es dann doch reichlich dunkel wurde.

Hier einige Impressionen der Samstags-Autogrammstunden des Rock Hard Festivals 2018:

Traitor

 

Nocturnal Rites

 

The New Roses

 

Overkill

 

Cirith Ungol

 

Leatherwolf

 

Marduk

 

Axel Rudi Pell

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies von Drittdiensten.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite, auch für Analysezwecke.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück