Am 25.03. fand das Kneipenfestival 2017 in Dinkelsbühl statt und mit dabei war die „dienstälteste Punk-Band Deutschlands“, die im großen Schrannensaal das Publikum zum Pogo animierte und am Ende etliche begeisterte Musikfans zurückließ. Es gab nicht nur Musik von ihrem immer noch aktuellen Album „Friede den Hütten, Krieg den Palästen“, sondern auch ältere Songs wie „Drecksau“, „Deutsche Waffen“, „Biervampier“ und „Hans im Glück“ standen natürlich auf der NoRMAhl-Setlist. Am Ende durfte die Band natürlich nicht von der Bühne gehen, ohne „Fraggles“ zu spielen - zur großen Freude des Publikums.

Die Show macht Spaß, die Band ist live der absolute Hammer und Sänger Lars schaffte es spielend, das Publikum zu animieren. Dienstälteste Punk-Band Deutschlands bedeutet eben nicht, dass es heute ruhiger zugehen müsste bei ihren Konzerten.