Gummibärchen und PayTV - Die Entdeckung der Schwerkraft

Ostern steht vor der Tür, der Handel macht schon den selben Stress wie zu Weihnachten und auch was Veranstaltungen angeht passiert nicht so viel. Das Highlight am Ostermontag ist wohl unumstritten der Auftritt zweier Erlanger Bands, FIDDLERS GREEN und MERLONS LICHTER. Soviel sei schon mal gesagt: SPAß ist GARANTIERT!!!

Am Samstag den 23.3.02 spielten beide Bands in Erfurt und wir konnten uns da einen Eindruck von deren live Fähigkeiten machen. Als erstes erklimmen die Merlons Lichter die Bühne haben die Aufgabe der zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz so zahlreichen Mengen Feuer unter den vier Buchstaben zumachen. Zunächst klang es recht leise, aber auch nur zunächst. Das Gewerkschaftshaus füllte sich nun recht schnell. Es war ein ca. 45 minütiges Wechselspiel in dem die Band dem Publikum und das Publikum der Band einheizte. Dies nicht mal zuschlecht, denn der Band war so warm, das sie zum abregieren doch glatt eine wirklich spontane Zugabe gab, als eigentlich schon niemand mehr mit rechnete. Das habe ich ansonsten bisher nur bei der LETZTEN INSTANZ erlebt, doch für nen Support ist es wohl extrem ungewöhnlich.

Nach einer kurzen Umbaupause, kamen die eigentlichen Headliner des Abends FIDDLERS GREEN. Beeindruckend, fast jede andere Band hätte die Tour abgesagt oder verschoben, angesichts des großen Anteils von Kranken, ein Bassist, der auf Krücken laufen mußte, ein Sänger mit fetter Erkältung, auf der Bühne nur heißen Tee trinkend und hinterm Schlagzeug saß jemand mit Fieber. Umso mehr ist deren Leistung an diesem Abend anzurechnen. Ihr glaubt es nicht? Dann kommt am 1.4.02 ins Columbis Fritz oder zu einem der anderen unten stehenden Termine. Viel Spaß beim Eier suchen und wir sehen uns Montag. Wer den Bands was gutes tun will bringt ihnen ein paar Gummibärchen mit.

Homepages:
Fiddler's Green
Merlons Lichter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.