Cover: Schock - Erwacht

Cover: Schock - Erwacht

Eigentlich bin ich ja nicht so der Typ, der auf Gothic abfährt, eine Ausnahme stellen SCHOCK dar.

Ihr Debut-Album "Erwacht" ist Gothic Rock, harte Riffs kunstvoll kombiniert mit eingängigen und harmonischen Tonfolgen. Eindrucksvoll ist auch die Stimme von Frontmann Michael Schock, dem die Band ihren Namen verdankt. Mal extatisch, mal ruhig, mal melodisch, mal röhrende Grunts, dies wird einem noch klarer, wenn man SCHOCK einmal live gesehen hat. Schocks Charisma und seiner Darstellung zwischen harten Rock-Posen, Sex-Appeal und traumatisierter Verletzlichkeit kann sich niemand entziehen. (So kann es schon mal vorkommen, dass ein Mikrofonständer quer über die Bühne fliegt....)

Ich würde diese Musik auf die Schnelle als eine Mischung zwischen HIM und RAMMSTEIN bezeichnen, jedoch mit einer ureigenen speziellen Note. Je öfter ich jedoch diese CD anhöre, desto mehr Facetten und Nuancen, die weit über dieses (mittlerweile schon fast etwas ausgelutschte) Klischee hinausreichen, kann ich entdecken. Trickreiche Synthesizerklänge, Gitarrenbegleitung der alten Schule und vorantreibende Grooves sind eben schwer in einem Topf zu werfen.

Während einem bei der Ballade "Von Dir" noch ein wohliger Schauer über den Rücken läuft, wirkt der Song "Es" bedrohlich und hart.

Diese Band ist eben genauso wie sie heisst. Ein Schock - aber dies im positiven Sinn. Alle Gefühlsregister und alle Sinne werden dazu beansprucht, aber dafür nichts anderes. SCHOCK ist erleben pur!

Tracklist:

  1. Schuld
  2. Ware Fleisch
  3. Traumwelt
  4. Von Dir
  5. Gott Mensch
  6. Inferno
  7. Führe meine Hand
  8. Wer bin ich
  9. Erwacht
  10. Tief in mir
  11. Allein
  12. Mutterleib
  13. Es
10 von 10 Punkten
Schock - Erwacht

Erwacht von Schock wurde am 26.02.2001 über Zeitbombe (Indigo) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 10
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.