Lange genug hat es gedauert, aber da ist es nun: das neue venue music.

Wichtigste Änderung ist natürlich die neue Software, statt PostNuke werkelt nun WordPress unter der Haube. Und wenn man schon die Software wechselt, dann kann man sich auch ein neues Outfit verpassen und die Struktur ein wenig aufräumen und verbessern. Und genau das haben wir getan. In den letzten Wochen haben vor allem Andrea und Bolle reichlich gearbeitet, damit wir Euch heute das neue System präsentieren können. Auf den heutzutage fast obligatorischen Beta-Stempel am Logo haben wir verzichtet - irgendwie sind wir ja schon seit fast 12 Jahren in einer Dauer-Beta.

Auch wenn viele Leute geholfen haben Fehler zu suchen und zu beseitigen: irgendwas ist ja immer, also haben wir wahrscheinlich auch noch das ein oder andere übersehen. Solltest Du noch einen Fehler finden oder einfach einen Verbesserungsvorschlag, dann immer her damit: entweder direkt hier unten in die Kommentare schmeissen oder per Mail an die Redaktion.

8 Responses

  1. J.B.O. Fans - News

    Jubiläums-Verlosung KW12...

    1. Die Frage Mit einigen Minuten Verspätung (dafür gibt es aber einen guten Grund) hier nun die Gewinnspielfrage für die Kalenderwoche 12: Wie lange ist das bisher längste Video im J.B.O. Web-TV Kanal JBvisiOn bei sevenload? a) ...

    Antworten
  2. venue music 2009 | Dobschat

    [...] Während ich selber über Weihnachten den größten Teil der Technik und der Theme-Anpassungen fertig bekommen hatte, dauerte die Übertragung der Inhalte etwas länger - damit waren Andrea und Bolle in den letzten Wochen sehr gut beschäftigt, dieses Wochenende dann noch ein paar Bugs gefixt (zumindest die, die wir bisher gefunden haben) und da isses nun: das neue venue music [...]

    Antworten
  3. Schon wieder ein Jahr rum : venue music

    [...] Heute vor einem Jahr ging das neue venue music online – dieses kleine Jubiläum hätten wir fast versäumt, weil schon wieder einige Neuerungen auf ihre Umsetzung warten. Reichlich Ideen, von denen Ihr in den nächsten Wochen vieles hier zu sehen bekommt. Unser “neues” Logo (nach einem Jahr ist es ja nicht mehr ganz so neu, aber im Vergleich zu über 10 Jahren mit dem alten…) wird bleiben, aber wir arbeiten an einer neuen Version des Themes. Wir werden aber immer so weiter machen, wie bisher: So wie es uns gefällt [...]

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.