Cover bekannter Songs sind immer so eine Sache: Entweder sie sind richtig gut oder richtig schlecht, dazwischen gibt es eigentlich nicht viel. Dabei gibt es kein Patentrezept: Manche möglichst genau nachgespielten Cover sind richtig gut, andere totlangweilig und bei Neuinterpretationen geht es oft genug komplett schief. Trotzdem wagen sich immer wieder Bands an solche Projekte, so auch Clarence+Napoleon, die als Vorgeschmack auf ihr Debut-Album „Breaking The Silence“ die EP „Mother“ mit dem Cover des gleichnamigen Danzig-Songs veröffentlichen. Spontan finde ich diese Version zumindest mal sehr interessant - andere Meinungen dazu? :)


Clarence+Napoleon - Mother on MUZU.TV.

8 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.