Pressefoto: Virginia Jetzt! Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist - das dachte man sich bei Virginia Jetzt! und tut es nun genau so:

Es gibt ganz sicher nichts besseres, als seine Zwanziger damit zu verbringen, in kleinen Clubs und grossen Hallen zu spielen, mit seinen Freunden alle Rastplätze Deutschlands zu erkunden, Lieder zu schreiben, eine Idee von Popmusik zu transportieren, über Album-Titel zu streiten, Interviews zu geben, Interviews abzulehnen, Applaus zu bekommen, sehr interessante Menschen kennen zu lernen und mit ihnen für eine Nacht durch die Stadt zu ziehen oder auch mit vielen tollen Typen zusammen zu arbeiten  - es gibt wahrlich nicht viel Besseres als das, wenn man damit auch noch seine Miete bezahlen kann.

Wir möchten dies genau so in Erinnerung behalten, und wir haben beschlossen aufzuhören, so lange es noch so schön ist.

Die vollständige Nachricht der Band an die Fans gibt es auf der Homepage von Virginia Jetzt!. Zum Abschluss gibt es dann natürlich noch eine Abschiedstour unter dem Motto "Alles hat ein Ende":

11.10.2010 Wien - Wuk
12.10.2010 Frankfurt - Brotfabrik
13.10.2010 Hamburg - Grünspan
14.10.2010 Köln - Gloria
15.10.2010 München - Freiheiz
21.10.2010 Dresden - Parkhotel Weißer Hirsch
22.10.2010 Berlin - Admiralspalast

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.