Cover: Tomcraft - For The Queen

Cover: Tomcraft - For The Queen

Tomcraft alias Thomas Brückner ist schon seit mehr als einer Dekade nicht mehr aus der Welt der elektronischen Musik wegzudenken und überzeugte damals mit Songs wie "This Is No House", "The Mission", "Silence", "Prozac", "Dirty Sanchez" oder "Quelle Heure Est-I". Der 2002 erschienene Hit "Loneliness" schaffte es sogar ohne Umwege auf die Pole Position der britischen Sales Charts. "For The Queen" (VÖ 14.09.07) ist mittlerweile sein vierter Longplayer, der im Gegensatz zu den anderen konzeptionell ausgerichtet ist.

Tracklist:

  1. Broadsword calling Danny Boy (feat. Jimmy Pop)
  2. Relax
  3. People like them (feat. Xavier Naidoo)
  4. Cafe del Isar
  5. Thomas of Bavaria (feat. President Bongo)
  6. Ready to go (feat. Repubika)
  7. Lick Drop
  8. Phosphor Nights
  9. Escape from New York
  10. Ain't no problem
  11. For the Queen

Für sein neuestes Werk heuerte sich DJ Tomcraft auch wieder ein wenig Verstärkung mit an. So sind Xavier Naidoo ("People like them"), Bloodhound Gang - Frontmann Jimmy Pop ("Broadsword calling Danny Boy") und Präsident Bongo von der Band GusGus an den Mikrophonen zu hören. Ob das nun förderlich für das Album war, muss jeder selbst für sich entscheiden. Ich finde, dass der Macher dieses Werks es auch ohne die berühmten Kollegen geschafft hätte. Der Song "Thomas of Bavaria" mit President Bongo ist ja noch ein lustoges Werk mit viel Selbstironie, aber Xavier Naidoo und Jimmy Pop langweilen einfach nur. Ob es daran liegt, dass mir Naidoo einfach immer zu viel jammert kann ein Grund sein, aber ich finde der Gesang fängt schnell an zu nerven. Bei Jimmy Pop kommt mir zu viel Langweile rüberund die one Hit wonder "Republica" vermögen das auch nicht mehr zu retten.
Auch SIDO nahm mit Tomcraft den Song "Sureshot" neu auf.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich den Song "Thomas of bavaria" wirklich gut finde. Die anderen Songs plätschern mir ein wenig zu sehr vor sich hin. Die Scheibe würde sich sicher in einem Trance-Club sehr wohl fühlen. Harte Technosounds darf man hier nämlich nicht erwarten.

Dennoch kann ich jedem der sich für die Platte interessiert empfehlen, selbst rein zu hören und sich ein eigenes Bild zu machen. Auch wenn ich früher ein großer Anhänger dieser Musik war muss ich zugeben, dass sich die Begeisterung bei mir aktuell etwas in Grenzen hält.

6 von 10 Punkten
Tomcraft - For The Queen

For The Queen von Tomcraft wurde am 14.09.2007 über Kosmo Musi (Groove Attack) veröffentlicht.

Kaufen(*)
Amazon.deAmazon MP3iTunes

Unsere Wertung: 6
Leserwertung: (0 Stimmen)
0.0

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.